Trainingslager organisiert von Ligaportal

Regionalliga West

FC Kitzbühel und Southend United – zwei Fußballwelten!

Bereits im Vorjahr machte die Kooperation zwischen dem Eurotours FC Kitzbühel und Southend United im österreichischen Fußball Schlagzeilen. Aktuell weilen Vertreter des FC Kitzbühel in England um diese Kooperation weiter auszubauen. Ligaportal.at Tirol hat den Trainer des FC Kitzbühel, Alexander Markl, auf der Insel erreicht und beleuchtet ein wenig zwei vollkommen unterschiedliche Fußballwelten. Die Regionalliga West in Österreich und die League One – die englische dritte Liga.

 

League One

Bereits auf den ersten Blick merkt man, dass man in einer ganz anderen Fußballwelt gelandet ist. Nicht weniger als vierundzwanzig Mannschaften nehmen an der League One teil. Die beiden erstplatzierten Teams steigen in die zweite Liga auf – dem Championship. Southend United – der Kooperationspartner des FC Kitzbühel - liegt aktuell auf Platz zwölf der Tabelle – 28 Punkte konnte man sammeln. Auf Platz sechs fehlen sieben Punkte. Das ist deswegen wichtig, da die Mannschaften, die zwischen Platz drei und sechs platziert sind, ein Aufstiegs-Play Off austragen. Eine dieser vier Teams ist dann der dritte Aufsteiger. Eine recht originelle Idee, um die Liga auch bis tief in das Mittelfeld spannend zu halten.

Kooperation soll ausgebaut werden

Vertreter von Southend waren ja bereits in Kitzbühel zu Gast und sie haben sich vom Verein sehr angetan gezeigt. Aktuell ist der FC Kitzbühel zu Gast in England. Trainer Alexander Markl: „ Die Kooperation hat ja bekanntlich unser Co-Trainer Sean Caldwell eingefädelt und Josh Brexon und Dan Walker waren die ersten Spieler, die zu uns nach Kitzbühel gekommen sind. Es ist einfach beeindruckend wie hier gearbeitet wird. Wir sind den ganzen Tag auf den Plätzen unterwegs und schauen uns natürlich auch ein Spiel an. Am kommenden Samstag ist Bradford City zu Gast – die aktuelle Nummer vier der Liga.“

Eine andere Fußballwelt

Sehr namhafte Teams finden sich in der Tabelle der League One. Wigan führt die Tabelle an, Blackburn, Bradford, Charlton oder Portsmouth finden sich im Spitzenfeld. Es geht in England relativ schnell, um von der Premier League in die League One durchgereicht zu werden. Alexander Markl: „In England gibt es faktisch bis zur siebenten Liga Profibetrieb. Die League One würde ich in Österreich von der Spielstärke her in etwa einem Spitzenteam unserer ersten Liga zuordnen, vom finanziellen Potential können nur die österreichischen Top-Teams wie RB Salzburg, Rapid oder Sturm Graz mit der 3. Liga in England einigermaßen mithalten. Von der Spielstärke würde ich die fünfte Liga in England – die Conference National - mit unserer Regionalliga West vergleichen.“

 

Jetzt mit Gutscheincode ligaportal33 beim Kauf eines Fußball-Trackers 33 % sparen!



Kommentare powered by Disqus