Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Regionalliga West

FC Dornbirn holt sich Goalgetter aus Wiener Neustadt

Drei Spieler haben den FC Mohren Dornbirn und damit die Regionalliga West im Winter 2018 verlassen. Darijo Grujcic wechselt zu Austria Lustenau, Idiano Santos nach Egg. Ivan Bokanovic wird eine Pause anlegen. In letzter Sekunde gibt es aber dann doch noch einen Zugang zu vermelden – ein Kicker mit prominenten Namen und sehr großem Potential für die Zukunft kommt zum FC Dornbirn.

Berühmter Vater

Markus Mader, Trainer FC Mohren Dornbirn: „Der Verein freut sich sehr über die Neuverpflichtung. Lukas hat einen Vertrag über 1 ½ Jahre unterschrieben. Zuletzt spielte er als Leihspieler beim SC/ESV Parndorf. Neben dem Fußballspielen wird der Sohn vom ehemaligen Fußball-Profi Robertas Fridrikas (FK Austria Wien/2x Meister, 2x Cupsieger und Champions League Teilnehmer) die Matura nachholen.“

Torjäger in Seekirchen

Markus Mader: "Wir freuen uns über die Verpflichtung von Lukas Fridrikas, der Sohn der neuen SSV-Schoren Trainerin Ausra, der ab sofort seine Zelte in Vorarlberg aufschlagen wird. Lukas ist ein schneller, körperlich starker Offensivspieler, der in der AKA Red Bull ausgebildet wurde und schon in jungen Jahren seine Torjägerqualitäten in der Regionalliga bei Seekirchen bewiesen hat. Zuletzt war Lukas bei Wr. Neustadt und in Parndorf im Einsatz. Wir wünschen ihm viel Erfolg beim FC Dornbirn!" Ein paar Daten zu Lukas Fridrikas: Geburtsdatum: 30.12.1997 Alter: 20 Größe: 1.80 m Position: Sturm Nationalität: Österreich/Litauen Letzter Verein: SC Wiener Neustadt (ausgeliehen an SC/ESV Parndorf)

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus