Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Regionalliga West

Volkan Akyildiz goes 2. Liga!

Für den besten Torschützen der Regionalligen war es wohl absehbar, dass es eine oder zwei Stufen nach oben geht. Nachdem die Altach Amateure keinen Lizenzantrag für die 2. Liga gestellt haben, war Volkan Akyildiz natürlich ein heiße Aktie für alle Bundesliga Teams, die sich offensiv verstärken wollen. Sehr überraschend hat ein Verein das Rennen gemacht mit dem man eigentlich nicht unbedingt gerechnet hat. Volkan Akyildiz wechselt von den Altach Amateuren zum SK Austria Klagenfurt an den Wörthersee und damit ab der kommenden Saison in die neue zweite Liga. Die Austria Klagenfurt spielt ja im EM-Stadion, in dem am 2. Juni Alaba & Co. den Weltmeister Deutschland fordert.

 

Aufstieg hauchdünn geschafft

Es war eine in Summe durchwachsene Saison für Austria Klagenfurt in der Regionalliga Mitte. Zuhause auf keinen Fall ein Aufstiegskandidat – nur Platz zwölf der Liga. Es gibt eben einige Nebelgeister im Wörthersee Stadion die der Austria das punkten zuhause erschwert haben. Auswärts lief es sehr gut – Nummer zwei hinter Meister Lafnitz. Nachdem es im Westen nur ein Team gab, dass in die 2. Liga wollte, durften aus der Regionalliga Mitte vier Teams aufsteigen. Und das hat die Austria Klagenfurt gerade so geschafft. Direkter Konkurrent um den Aufstieg war Allerheiligen, allerdings bekam Allerheiligen auch in zweiter Distanz keine Zulassung für die 2. Liga. In der letzten Runde verliert die Austria in Gleisdorf, aber auch Allerheiligen unterliegt dem Tabellenletzten St. Florian. Damit war die 2. Liga für Austria Klagenfurt fixiert.

Verstärkungen dringend notwendig

Es war klar, dass Austria Klagenfurt Verstärkungen gut gebrachen kann, um in der 2. Liga konkurrenzfähig zu sein. Trotzdem kam es überraschend, dass der Goleador Nummer eins der Regionalligen an den Wörthersee wechselt.

Der 23-jährige Schützenkönig Volkan Akyildiz geht in Zukunft für die Violetten auf Torjagd und kommt in bester (Schuss-)Laune nach Waidmannsdorf. Für die Altach Amateure konnte er zuletzt gleich 34 Treffer in der Regionalliga West erzielen. Damit war er der Torschützenkönig aller Regionalligen in Österreich. Gemessen an seinen Einsatzzeiten bedeutet das: Alle 60 Minuten erzielt der Austrotürke ein Tor! Schon bei der Vertragsunterzeichnung (ein Jahr Leihe mit anschließender Kaufoption) strahlte der sonst bescheidene und smarte Angreifer wie ein Einser. (Originalzitate Bericht Austria Klagenfurt).

 

Jetzt mit Gutscheincode ligaportal33 beim Kauf eines Fußball-Trackers 33 % sparen!



Kommentare powered by Disqus