Trainingslager organisiert von Ligaportal

Regionalliga West

Schwaz freut sich nach Sieg im ÖFB Cup gegen Dornbirn auf Bundesligisten!

Nur ein Vertreter der Regionalliga West hat am ersten Spieltag des ÖFB Uniqa Cup den Aufstieg geschafft. Es war ein ligainternes Duell zwischen dem SC Eglo Schwaz und dem FC Mohren Dornbirn 1913. Schwaz gewinnt souverän mit 2:0. Einen tollen Fight bietet Grödig gegen den TSV Protactal Hartberg und unterliegt erst in der Verlängerung 1:3.

 

Kracher in Runde zwei erwünscht!

Mag. Bernhard Lampl, Trainer SC Eglo Schwaz: „Für uns war es natürlich ein Traumstart. 2. Minute: tolle Aktion mit Tempo über die Seite und dann ein Stangler den Matthias Hänsler toll verwertet. Dann hatten wir gleich darauf noch eine große Chance durch Hänsler, der aber nur knapp vergeben hat. In der 10. Minute eine Ecke von Harald Cihak auf Joahnnes Kinzner zum 2:0. Dann haben wir das Ergebnis klar und souverän nach Hause gespielt. Dornbirn hatte bis auf ein paar Freistöße keine einzige echte Torchance. Großes Kompliment an meine Mannschaft, heute war ich sehr stolz auf das Team, da wir alle Attribute die wir uns vorgenommen haben, bestens umgesetzt haben. Es war von Anfang bis zum Ende eine ausgezeichnete Leistung und ein verdienter Aufstieg. Jetzt freue ich mich auf einen Bundesligisten!“

Acht Tore zwischen Reichenau und dem KSV – Kufstein chancenlos

Der Kapfenberger SV hat die Partie bei der SVG Reichenau mit 5:3 gewonnen. Chancenlos war erwartungsgemäß Kufstein gegen Rapid – 0:5. Der SV Grödig war allerdings knapp dran an der großen Sensation. 1:1 nach neunzig Minuten gegen Hartberg – in der Verlängerung setzt sich der Favorit doch noch mit 3:1 durch.

Die Partien vom Samstag und Sonntag aus der Sicht des Westens

Der Hella Dornbirner SV eröffnet am Samstag um 15 Uhr den Reigen der Cupspiele. Gegener ist der SV Guntamatic Ried aus der 2. Bundesliga. Heißes Duell Salzburg gegen Tirol um 16 Uhr – USK Maximarkt Anif hat WSG Swarovski Wattens zu Gast. Zur selben Zeit gastiert der FC Sohm Alberschwende bei UVB Vöcklamarkt. Echter Kracher um 16:30 Uhr zwischen dem FC Eurotours Kitzbühel und dem extrem starken Team der 2. Bundesliga von SV Licht Loidl Lafnitz. Austria Lustenau spielt um 17 Uhr in Scheiblingkirchen und der FC Wacker Innsbruck bei den Wiener Linien. Hohenems hat ebenfalls um 17 Uhr den FAC Wien zu Gast. Salzburger Derby zwischen Pinzgau Saalfelden und dem SV Straßwalchen um 19 Uhr. Am Sonntag um 16:30 Uhr der Abschluss aus Sicht des Voralrberger Fußballs – SCR Altach tritt in Parndorf an.

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus