Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Zehn Salzburger sichern Unentschieden [Video]

Im letzten Spiel vor der Winterpause trafen heute die Salzburger Austria und der FC Kufstein aufeinander. Für beide Teams ging es dabei im engen Tabellenmittelfeld der Regionalliga West darum, vor dem Abschied in den Winter wichtige Punkte zu sammeln. Nach einem intensiven Spiel trennten sich beide Mannschaften am Ende mit einem gerechten 2:2.

 

Mit ein paar Minuten Verspätung pfiff Schiedsrichter Thomas Gangl diese letzte Partie vor der Winterpause an. Der Start in dieses Spiel war von beiden Mannschaften abwartend und verhalten. So kam die erste Chance des Tages auch nur durch einen Fehler zustande. Nach gut zehn Minuten verlor die Austria leichtfertig den Ball in der eigenen Hälfte und ermöglichte so den Tirolern die erste Gelegenheit. Die folgende Flanke konnte Austria-Goalie Stefan Ebner aber sicher aufnehmen und somit die erste Chance auf eine Führung der Gäste verhindern.

Führung für die Gäste

Dennoch waren es die Tiroler, die hier zuerst jubeln sollten. Nach einem Ballverlust im eigenen Angriffsspiel der Salzburger, machte es die FCK-Offensive schnell. Mit wenigen Pässen überspielten sie die Heimmannschaft und setzten einen flotten Konter an. Am Ende war es Luka Dzidziguri, der in der 20. Spielminute das 0:1 aus Sicht der Gäste erzielte.

Tor 0:1 Kufstein 20. Spielminute
Alle Szenen dieses Spiels auf tv.ligaportal.at ansehen

Die Gastgeber drückten hier nun mehr aufs Gaspedal und drängten die Gäste in deren eigene Spielhälfte. So kamen sie nur kurz nach dem Rückstand zu einer guten Gelegenheit auf den Ausgleich. Der geschossene Freistoß ging allerdings am Tor der Kufsteiner vorbei. So blieb es weiterhin beim Rückstand, den die Austria hier nun aber mit viel Druck egalisieren wollte. Lediglich am letzten gefährlichen Pass scheiterten die Salzburger, hier wirklich zwingende Szenen zu kreieren. Doch plötzlich wieder ein schneller Konter der Gäste, den der starke Stefan Ebner aber hält und somit den Führungsausbau der Tiroler verhindert. Trotz Kontergefahr der Gäste machten die Hausherren hier nun weiter auf und rückten nach vorne.

Austria dreht das Spiel

Die Gelegenheiten wurden nun auch im letzten Pass zwingender, so das die Austria den hier mittlerweile verdienten Ausgleich erzielte. In der 34. Spielminute erzielte Ebrima Ndure den verdienten Ausgleich. Die Emich-Elf war hier nun die bessere Mannschaft und schafften es so, ihr eigenes Spiel zu stabilisieren. Sie machten weiterhin viel Druck auf den Gegner und drängten den Gegner immer tiefer in die eigene Hälfte. So gelang es den Salzburgern hier tatsächlich noch vor der Halbzeit das Spiel zu drehen. In der 42. Spielminute erzielte Nicholas Mayer die Führung der Gastgeber, dies auch völlig verdient nach den letzten Spielminuten.

Zehn Salzburger sichern Unentschieden

Bereits nach wenigen Minuten der zweiten Halbzeit gab es hektische Szenen. Zunächst erzielte Kufstein den doch überraschenden Ausgleich. In der 51. Spielminute war es erneut Luka Dzidzigura, der zum 2:2 traf. Bereits kurz danach schwächte sich der Gastgeber dann auch noch zusätzlich. In der 55. Spielminute gab es gelb-rot für den Torschützen Nicholas Mayer, die Austria hier also nur noch mit zehn Mann auf dem Platz. Die Gäste aus Tirol versuchten diesen personellen Vorteil zu nutzen und erspielten sich so noch einige Chancen auf eine erneute Führung. Der starke Stefan Ebner konnte den Großteil dieser Chancen parieren und hielt so seine Mannschaft im Spiel. In der restlichen Spielzeit des zweiten Durchgangs war es Hauptaufgabe der Austria, zu zehnt dieses Unentschieden zu sichern und zumindest diesen einen Punkt festzuhalten. Dies gelang ihr gut, weshalb sich beide Mannschaft mit einem gerechten Unentschieden in die Winterpause verabschiedeten.

Stimme zum Spiel

Martin Hofbauer, Trainer FC Kufstein

“Ein sehr intensives Spiel auf einem tiefen Platz, der nicht in wirklich gutem Zustand war. Von beiden Teams aber mit unglaublich viel Einsatz und auch Tempo.“

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter