Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Dornbirn schafft mit Sieg gegen den SAK 1914 Anschluss an das Feld [Video]

In der letzten Runde der Regionalliga West vor der Winterpause hatte der SAK 1914 beim FC Mohren Dornbirn die große Chance wieder ordentlich Hoffnung zu tanken. Dazu wäre aber ein Dreier nötig gewesen. Dornbirn ließ aber kaum einen Zweifel aufkommen wer den Dreier in Runde achtzehn holt. Dornbirn gewinnt mit 3:0 und ist im Kampf um den Klassenerhalt wieder voll mit dabei. Hohenems und der SAK mit tiefen Sorgenfalten. Die letzte Partie 2016 zwischen Wörgl und Saalfelden wurde auf Dienstag, 8.11.2016, Ankick 19 Uhr verschoben. Jetzt Trainingslager buchen!

 

 

Enge erste Hälfte

Auch in der letzten Runde 2016 kann der FC Mohren Dornbirn auf seine Anhänger setzen – über 500 sind zum sehr wichtigen Spiel gegen den SAK auf die Birkenwiese gekommen. Dornbirn lässt keinen Zweifel aufkommen – man will unbedingt drei Punkte vor der Winterpause einstreifen. Unterstrichen wird das sehr schnell – nicht überraschend von Goalgetter Ygor Carvalho Viera. In Minute vierzehn trifft er zum 1.= und das gibt der Heimelf weiter Auftrieb. Allerdings halten die Gäste sehr gut dagegen und können die Anfangsoffensive der Hausherren einbremsen. Danijel Vucanovic kommt nach einem Eckball aus etwa zehn Meter zum Schuss und wählt die Volleyvariante. Goalie Dominik Seiwald mit einer Glanztat. Donrbirn in in Folge dem zweiten Treffer sehr nahe – es bleibt aber bei der knappen 1:0 Führung zur Pause.

 

Dornbirn macht den Sack zu

Die zweite Hälfte startet schaumgebremst – in der 60. Minute gibt es aber die Vorentscheidung für die Heimischen. Lukas Allgäuer mit einer Flanke aus dem Bilderbuch und abermals ist Ygor Viera der Vollstrecker. Vier Minuten später verliert die Defensive von Dornbirn etwas den Überblick – der SAK kann diese Situation nicht nützen. Es hätte vielleicht wieder spannend werden können. In der 67. Minute klopft Dornbirn die Querlatte des Kastens der Gäste ab – das 3:0 hängt in der Luft. In Minute 86 ist es dann soweit – Slobodan Mihajlovic mit toller Finte und Dornbirn stellt auf 3:0. Damit ist auch das Endresultat gegeben.

 

Tor 3:0 Dornbirn 85. Spielminute
Alle Szenen dieses Spiels auf tv.ligaportal.at ansehen

 

Dornbirn schafft Anschluss – Wörgl vs. Saalfelden auf 8.11.16 verschoben

Dornbirn hat mit dem Dreier gegen den SAK ganz klare Signale gesetzt. Hohenems und der SAK haben für die restlichen zwölf Partien im Frühjahr keine guten Karten den Klassenerhalt zu schaffen. Der eventuelle dritte Absteiger bringt aber faktisch die halbe Liga in Bedrängnis. Die Nummer fünf – die Wacker Innsbruck Amateure – haben nur fünf Punkte mehr am Konto als die Nummer vierzehn Dornbirn. Damit kann sich auch St. Johann, Kufstein, Seekirchen, Eugendorf, Hard, Austria Salzburg, Saalfelden und Dornbirn auf eine ungute Rückrunde einstellen. Die Partie zwischen Wörgl und Saalfelden wurde übrigens auf Dienstag, 8.11.2016, Ankick 19 Uhr, verschoben.

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter