Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Wacker Innsbruck II gewinnt als effektivere Mannschaft in Schwaz

Wesentlich enger als das Derby zwischen Kitzbühel und Kufstein (3:0) verlief das zweite Tiroler Derby zum Auftakt der neuen Saison in der Regionalliga West. Der SC Eglo Schwaz empfing den FC Wacker Innsbruck II und hatte über neunzig Minuten mehr vom Spiel. Wacker konnte aber einen perfekten Konter erfolgreich abschließen, Schwaz hatten mit zwei Lattenschüssen Pech. Wacker Innsbruck II gewinnt mit 1:0 und holt sich die ersten drei Punkte.

 

Schwaz mit Pech im Doppelpack

Die erste Hälfte präsentiert sich fußballerisch recht durchwachsen. Schwaz hat mehr vom Spiel, Thomas Pichlmann trifft in der 30. Minute per Kopf nur die Querlatte. Viel Pech für die Heimelf – die Führung wäre durchaus verdient gewesen. Wacker präsentiert sich aber in Folge eiskalt. Ein Konter wird von Rahman Jawadi eingeleitet und Dario Müller schließt ab. 1:0 zur Pause für die Gäste – entspricht nicht ganz dem Spielverlauf. In der zweiten Hälfte ein ähnliches Bild wie in Hälfte eins. Ein Stangenschuss für Schwaz – abermals fehlt das notwendige Glück. Wacker Innsbruck spielt über neunzig Minuten sehr engagiert, Schwaz gelingt aber kein Tor. Damit gehen drei Punkte an die Gäste – sicherlich etwas glücklich!

Stefan Höller, Trainer SC Eglo Schwaz: „Ein sehr schnelles und intensives Spiel. In Summe hatten wir bei den konkreten Chancen die Nase vorn, aber im Fußball zählen eben die Tore und die Wacker Amateure haben einen Konter eiskalt verwertet. Ein für mich etwas glücklicher Erfolg für Wacker aber die Gäste holen drei Punkte!“

Thomas Grumser, Trainer FC Wacker Innsbruck II: „Ein sicherlich etwas glücklicher Sieg für unsere Elf. Wir haben aber viel Aufwand betrieben und deswegen hat sich unser Team den Dreier doch irgendwie verdient. Schwaz hatte aber sicherlich mehr vom Spiel und im Abschluss auch viel Pech!“

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus