Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Aufsteiger Alberschwende holt in Hard einen Punkt

Sehr starke Auftritte der Aufsteiger in der ersten Runde der Regionalliga West. Kitzbühel gewinnt klar gegen Kufstein, Wals-Grünau knapp gegen St. Johann und der FC Sohm Alberschwende holte einen Punkt beim FC Hard. Sieben Punkte von neun möglichen – es scheint so als sich die gestandenen Liga-Vertreter warm anziehen müssen.

 

Alberschwende mit starker erster Hälfte

Vor einer tollen Zuschauerkulisse mit über 800 Fans gibt es in der ersten Runde der Regionalliga West ein Vorarlberger Derby zu sehen in dem die Höhepunkte in der ersten Hälfte rar gesät sind. Hard findet nicht in die Partie, Alberschwende zeigt wie stark die Vertreter der Vorarlbergliga sind. Alberschwende wurde immerhin in der letzten Meisterschaft von Langenegg um zehn Punkte abgehängt, Langegg hat aber aus infrastrukturellen Gründen auf den Aufstieg verzichtet. Die erste Halbzeit kann die Zuschauer nicht von den Stühlen reißen – mit 0:0 geht es in die Pause.

Der Aufsteiger geht in Führung

Hard wird in de zweiten Hälfte deutlich stärker und übernimmt das Kommando. Torchancen aber weiterhin ein seltenes Ereignis – die Partie steuert einem 0:0 entgegen. Ein überraschender langer Pass in der 79. Minute stiftet aber Verwirrung bei der Heimelf, Semih Dönmez bringt die Gäste völlig überraschend in Führung. Hard reagiert aber eiskalt und kann kurz darauf durch Elvin Ibrisimovic ausgleichen. Richtig heiß werden aber die letzten zehn Minuten nicht mehr. Recht ausgeglichen und ohne aufregende Torszene stauert der Partie dem Schlusspfiff entgegen. Für Aufsteiger Alberschwende ein vielversprechender Auftakt eine Etage höher.

Philipp Eisele, Trainer FC Hard: „Die Anfangsphase der Partie haben wir verschlafen. Torchancen hat es aber auf beiden Seite nur sehr wenige gegeben. Alberschwende war vor allem aus Standardsituationen gefährlich. In der zweiten Hälfte ist es uns gelungen die Partie in die Hand zu nehmen. Sehr schnell und stark haben wir nach dem 0:1 reagiert, die Schlussphase war ausgeglichen. Damit gab es in der ersten Partie ein 1:1, wir haben uns eigentlich mehr vorgenommen!“

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus