Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Wacker Amateure lassen Pinzgau-Saalfelden keine Chance

Der Fc Pinzgau Saalfelden hat in der Regionalliga West einen Fehlstart hingelegt und hat wie der FC Kufstein nach zwei Runden keinen Punkt am Konto. Bei den FC Wacker Innsbruck II war man die klar unterlegene Mannschaft und muss sich mit 0:3 geschlagen geben. Wacker II startet wie Wals-Grünau, Grödig und Anif ideal in die neue Saison – zwei Spiele und sechs Punkte.

 

Schnelle Führung für Wacker

Einen idealen Start erwischt die Heimelf vor sehr schütterer Zuschauerkulisse. Ein kurz abgespielter Eckball sorgt in der neunten Minute für die Führung – Florian Rieder verwandelt. In Folge eine starke Vorstellung der Heimelf, lediglich vor dem Tor der Gäste könnte es noch besser laufen. So dauert es doch bis zur 40. Minute um dem Spiel auch ergebnismäßig eine deutliche Linie zu geben. Nach Vorarbeit von Marvin Schöpf muss Rahman Jawadi den Ball nur mehr über die Linie drücken. In der zweiten Hälfte können die Gäste das Spiel etwas offener gestalten, die Partie droht aber nicht knapp zu werden da Saalfelden meist meilenweit von einem Treffer entfernt ist. In der 73. Minute setzt aber Wacker dann doch zum endgültigen Entscheidungsschlag aus. Entschiedenes Pressing und Raphael Galle gelingt das 3:0. Mit Wacker II wird sicherlich im Titelrennen zu rechnen sein!

Thomas Grumser, Trainer FC Wacker Innsbruck II: „Ein hochverdienter Sieg für unsere Mannschaft. Etwas kritisieren kann man vielleicht die Chancenauswertung in der ersten Hälfte, der Dreier war aber nie in Gefahr!“

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus