Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Coach von Hohenems: „Wir haben gegen den FC Dornbirn wenig Fehler gemacht!“

Richtungsweisendes Vorarlberger Derby in der sechsten Runde der Regionalliga West. World-of-Jobs VfB Hohenems empfing den FC Mohren Dornbirn und stand in diesem Heimspiel sicher mehr unter Druck. Eine Niederlage hätte bedeutet, sehr nahe an das Tabellenende zu rutschen. Dornbirns Ziel war es, den Anschluss an die Tabellenspitze nicht zu verlieren. Nach einem 2:0 von Hohenems halten nun beide Mannschaften bei neun Zählern.

 

Torlose erste Hälfte

Ein Duell auf Augenhöhe wird in der ersten Hälfte den über 700 Zuschauern und Fans geboten. Sehr viel Einsatz von beiden Seiten, aber ausgesprochen rar sind Torchancen zu beobachten. Gegen Ende der ersten Hälfte wird die Partie etwas offener, es tot sich auch mehr in Nähe der Strafräume. Es bleibt aber zur Pause beim 0:0. Beide Teams präsentieren sich auch in der zweiten Hälfte sehr kompakt. In der 70. Minute Elfmeterpfiff für die Hausherren – Johannes Klammer verwandelt. Hohenems eiskalt – legt sofort nach. Sefa Gaye nützt einen Abpraller im zweiten Versuch ist die endgültige Entscheidung in dieser Partie. Hohenems gewinnt mit 2:0.

 

Rade Plakalovic, Trainer World-of-Jobs VfB Hohenems: „Das Spiel war von vielen Zweikämpfen geprägt. Es war klar – die Mannschaft, die mehr Fehler macht, wird dieses Spiel verlieren. Wir haben nur wenige Fehler gemacht. Aus meiner Sicht war die Partie nach der Führung von uns entschieden. Die gesamte Mannschaft hat heute sehr gut gespielt!“  

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus