Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

SV Wals-Grünau und FC Dornbirn trennen sich Unentschieden

Bei fast herbstlichen Temperaturen wurde heute auch in Wals-Grünau die bereits 8. Runde der Regionalliga West ausgespielt. Der heimische SV empfing dazu den FC Dornbirn. Der durchaus furios gestartete Aufsteiger erhoffte sich natürlich weitere Punkte, um so auch den sehr guten vierten Tabellenplatz zu festigen. Der FC Dornbirn hingegen hat nach der empfindlichen Heimniederlage gegen den FC Kufstein etwas gutzumachen.

 

Bei starkem Regen fand die für heute geplante Partie dennoch pünktlich statt. Nachdem im gesamten Salzburger Land doch einige Spiele abgesagt wurden, rollte hier in Wals-Grünau der Ball und der heimische SV war auch heiß auf weitere Punkte. Für beide Teams machte es das Wetter und die Platzverhältnisse zwar nicht einfacher, dennoch begannen beide hier durchaus engagiert. Auch wenn es für die Zuschauer nicht viele Strafraumszenen zu bestaunen gab, so lieferten sich beide Mannschaften einen intensiven Kampf um das Spielgerät. Beide Mannschaften tasteten sich hier zunächst vorsichtig ab, lieferten sich dabei durchaus intensive Zweikämpfe. Und so ging es ohne große Chancen auf beiden Seiten in die Halbzeitpause.

Gastgeber mit der Großchance

Mit Beginn der zweiten Hälfte bot sich den Zuschauern das gewohnte Bild. Weiterhin lief das Spielgerät hauptsächlich rund um den Mittelkreis und beide Mannschaften kamen kaum zu wirklich gefährlichen Szenen. Insbesondere die beiden Abwehrreihen machten hier einen guten Job, so dass die jeweilige Offensive nur schwierig durchkam. Die Großchance sollten dann aber die Gastgeber haben. In der 70. Spielminute konnten sie die Abwehrreihe der Gäste durchbrechen und der eingewechselte Christian Schnöll tauchte alleine vor dem Dornbirner Tor auf. Der Ball landete aber leider knapp nicht im Kasten und so stand es hier weiterhin Unentschieden. Im weiteren Verlauf der zweiten Halbzeit bot die Partie für die Zuschauer weiter kaum Szenen in der Offensive. Somit endete ein Chancenarmes Spiel auch dementsprechend mit einem Unentschieden.

Stimme zum Spiel

Franz Aigner, Trainer SV Wals-Grünau

„Die Verhältnisse waren heute nicht die einfachsten, der Platz war schon ordentlich tief. In der Partie gab es an sich wenige Chancen für beide Mannschaften. Unsere Situation Mitte der zweiten Hälfte war natürlich ärgerlich, da waren wir nur wenige Zentimeter vom entscheidenden Treffer entfernt. Meine Mannschaft hat mir heute aber gut gefallen, besonders die Defensive. Wir dürfen da auch nicht so vermessen sein, Dornbirn hat eine gute Mannschaft. Mit dem Punkt an sich sind wir also zufrieden.“

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus