Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Hard dreht nach Rückstand Partie in Saalfelden

Eine recht unglückliche Niederlage musste der Tabellenletzte der Regionalliga West – der FC Pinzgau Saalfelden – in der zwölften Runde der Meisterschaft hinnehmen. Der FC Hard holt als effektivere Elf mit einem 2:1 Erfolg drei Punkte und kann sich damit vom Tabellenende deutlich absetzen.

 

Dominik Lampert mit starker Leistung

Sehr gute erste Minuten der Heimelf sehen die etwa 300 Zuschauer bei bestem Fußballwetter in der Bürgerau. Dominik Lampert ist im Kasten von Hard viel beschäftigt. Ein Kopfball von Lukas Moosmann, Mario Keil verliert das 1:1 Duell gegen den Goalie der Gäste und ein Freistoß von Tamas Tandari geht knapp am Tor vorbei. Absolut verdient die Führung der Hausherren in der 28. Minute. Eine unhaltbare Granate von Christopher Fürstaller aus mehr als zwanzig Metern sorgt für das 1:0. Bitter für die Heimelf das 1:1 kurz vor dem Halbzeitpfiff. Elvin Ibrisimovic überhebt den Goalie des FC – 1:1 zur Pause. In Hälfte zwei ein offener Schlagabtausch. Zunächst wieder gute Möglichkeiten für die Heimelf, der Treffer gelingt aber den Gästen. In der 73. Minute macht Elvin Ibrisimovic das 2:1 für Hard. Christopher Fürstaller mit der letzten Möglichkeit für Pinzgau – knapp vorbei. Eine sicher unglückliche Niederlage von Pinzgau – Hard macht drei extrem wichtige Punkte.

 

Philipp Eisele, Trainer FC Hard: "In der ersten Halbzeit war der Gegner sehr stark und sicherlich die bessere Elf. In Hälfte zwei dann ein recht offenes Spiel und wir konnten den Umstand ausnützen, dass die Heimelf sehr offensiv agiert hat und wir dann doch noch die Möglickeit hatten den Siegestreffer zu erzielen!"

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus