Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Kitzbühel verliert Mittelfeldduell gegen Seekirchen

Ein recht unglückliches 1:2 musste der FC Eurotours Kitzbühel in der vierzehnten Runde der Regionalliga West gegen den SV Seekirchen vor den eigenen Fans hinnehmen. Der spielentscheidende Treffer für Seekirchen fällt in der Nachspielzeit, das Spiel verläuft über neunzig Minuten lang recht ausgeglichen.

 

Felix Eliasch mit dem Goldtor!

Alexander Markl, Trainer FC Eurotours Kitzbühel: „Seekirchen hat sehr stark begonnen und war in der ersten Viertelstunde sicherlich die bessere Elf. Unsere Umstellung hat dann aber Wirkung gezeigt. In Summe verlief dann aber der Rest der ersten Hälfte ziemlich ausgeglichen. Wir sind dann in der 21. Minute durch einen Freistoß von Raul Baur mit 1:0 in Führung gegangen. Aber nur fünf Minuten später konnten die Gäste ausgleichen – der Schuss von Benjamin Taferner wurde abgefälscht und der Ball landete in unserem Kasten. Auch für Hälfte zwei haben wir unsere Strategie angepasst und konnten durchaus Druck auf den Gegner aufbauen. Die Defensiven beider Mannschaften waren sehr stark, die Partie sehr ausgeglichen. Seekirchen konnte sich dann aber nach einer Ecke in der Nachspielzeit doch noch drei Punkte holen. Felix Eliasch gelingt das 2:1, ein aus meiner Sicht sicherlich etwas glücklicher Erfolg von Seekirchen. Ein Remis hätte dem Spielverlauf und den Leistungen der Teams besser entsprochen!“

Der lachende Dritte: Altach Amateure

Der Fight um den Titel könnte doch noch zum Dreikampf mutieren. Anif und Grödig trennen sich im ultimativen Schlager 2:2, die Altach Amateure bezwingen Wacker Innsbruck II mit 2:1. Aber auch Schwaz und Hohenems muss man noch auf der Rechnung haben – immerhin haben die ersten drei Plätze der Tabelle Aufstiegspotential in sich.  

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus