Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Altach Amateure verlieren nach Niederlage in Seekirchen direkten Kontakt zur Tabellenspitze

Anif ist Herbstmeister, Grödig auf Augenhöhe. So könnte man die Hinrunde der Regionalliga West ganz oben zusammen fassen. Die SCR Altach Amateure haben allerdings etwas den Anschluss verloren. Vier Punkte Rückstand nach dem 2:3 in Seekirchen. Damit fehlen vier Punkte auf Leader Anif und Grödig, Hohenems und Schwaz halten Kontakt zu Platz drei.

 

Volkan Akyildiz vergibt – und trifft

Die ersten Akzente der Partie setzt der Sturmtank von Altach, Volkan Akyildiz. Allerdings kann er seine beiden großen Möglichkeiten in den ersten Minuten der Partie nicht verwerten. Rückblickend könnte man das auch als böses Omen für Altach werten. Seekirchen macht das erste Tor – wie so oft bei einem derartigen Spielverlauf. Lukas Kauba bringt die Heimelf in Führung, aber Altach gelingt in der 28. Minute postwendend der Ausgleich. Nun ist Volkan Akyildiz erfolgreich. Aber Seekirchen alles andere als geschockt. Zweiter Torschuss von Seekirchen – zweites Tor, diesmal durch Eugen Rexhepi. Abermals antwortet Altach – abermals ist es Volkan Akyildiz. Zur Pause steht es 2:2, die stärkere Elf in Hälfte eins sicher Altach, Seekirchen extrem effektiv.

Seekirchen hält an Taktik fest

Die Heimelf spielt auch in Hälfte zwei betont defensiv. Altach einfach zu locker und Seekirchen fokussiert. 3:2 durch Benjamin taferner in der 57. Minute. Abermals hat Akylidiz die Chance zum Ausgleich, aber das 3:3 gelingt nicht mehr. Eine recht bittere Niederlage von Altach – es wäre mehr möglich gewesen. Seekirchens Offensive erwies sich aber überraschend effektiver als Torgarant Akyildiz.  

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus