Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Alberschwende gibt mit Sieg gegen Hard rote Laterne wieder an Saalfelden zurück!

Den erhofften Dreier konnte der FC Sohm Alberschwende in der ersten Rückrunde der Regionalliga West am Nationalfeiertag einfahren. Mit dem 2:0 gegen Hard hat Alberschwende nun eine um zwei Tore weniger schlechte Tordifferenz aufzuweisen und verweist Pinzgau Saalfelden wieder auf den Abstiegsplatz.

 

Erlösung

Goran Sohm-Milovanovic, Trainer FC Sohm Alberschwende: „Die erste Halbzeit verlief ausgeglichen. Vielleicht leichte Vorteile für uns – eine Halbchance mehr. Vor den Toren hat sich aber nicht allzu viel abgespielt. In der zweiten Halbzeit gab es einige Standards für uns und wir sind immer wieder über die Seite recht gefährlich geworden. In der 64. Minute fiel das erlösende 1:0 durch Christoph Sohm. Zehn Minuten später konnten wir uns wieder auf der Seite durchsetzen und den Querpass verwertete Nicolas Kohler zum 2:0 – ein sehr schönes Tor! Damit war die Entscheidung gefallen – wir haben die Partie sehr souverän zu Ende gespielt!“

Kufstein, Wacker Innsbruck und Hard noch im Gefahrenbereich!

Fünf bzw. sechs Punkte Puffer auf die Abstiegszone sind sicher noch zu wenig um beruhigt überwintern zu können. In den nach ausstehenden Runden 2017 sind Kufstein, Wacker Innsbruck und Hard für einen entspannten Winter zu sorgen. Drei Runden werden heuer noch gespielt und bereits in der nächsten Runde treffen Saalfelden und Wacker direkt aufeinander. Für Wacker II so etwas wie die Stunde der Wahrheit um sich nicht in den Abstiegskampf hinein ziehen zu lassen.  

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus