Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Wacker Amateure katapultieren sich mit Sieg gegen Hard in das Tabellenmittelfeld

In der vorletzten Runde der Regionalliga West 2017 konnte der FC Wacker Innsbruck II sich endgültig aus dem unteren Tabellenbereich entfernen. Gegen den FC Hard gab es einen ungefährdeten 3:0 Erfolg. Murat Satin traf für Wacker zweimal und hat damit Hard in eine Position gebracht, die wieder durchaus mit Abstiegssorgen besetzt sein könnte.

 

Klare Sache für Wacker

Thomas Grumser, Trainer FC Wacker Innsbruck II: „Auf alle Fälle war der Sieg heute hoch verdient. Uns ist in der 14. Minute bereits der Führungstreffer gelungen. Nach einer Ecke gelang Murat Satin das 1:0. Wir hatten das Spiel ziemlich unter Kontrolle und mit einem schönen Angriff in der 28. Minute konnte Lukas Caria das 2:0 für uns machen. Ähnlich ist auch Hälfte zwei verlaufen. Ich habe keine einzige echte Möglichkeit von Hard gesehen. In der 67. Minute ist Murat Satin der zweite Treffer für unser Team gelungen und mit 3:0 war dann auch der Endstand gegeben.“

Saalfelden und Alberschwende punkten

Am Tabellenende wird es eine Runde vor der Winterpause wieder enger. Saalfelden gewinnt in Seekirchen absolut überraschend mit 3:2 und auch Alberschwende punktet mit einem 1:1 gegen Wörgl. Hard und Kufstein verlieren – Kufstein unterliegt Anif nur knapp mit 2:3 nach einem 0:3 zur Pause. Damit beträgt der Puffer von Kufstein und Hard auf den neuen Tabellenletzten Alberschwende nur mehr fünf Punkte.

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus