Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Coach von Hohenems: „Schmeichelhafter Punkt gegen Seekirchen!“

Im Finish der Regionalliga West wird der Fight um die Vorarlberger Nummer eins der Liga wieder spannend. Altach schwächelt ein wenig und spielt am Sonntag um 17 Uhr gegen Wörgl, aber auch Dornbirn unterliegt Anif sehr deutlich mit 0:5. Die Leistung des World-of-Jobs Vfb Hohenems war nicht berauschend, aber gegen Seekirchen gab es am Ende doch noch einen Punkt!

 

Nicht unser bestes Spiel – aber Charakter stimmt!

Peter Jakubec, Trainer World-of-Jobs Vfb Hohenems: "In Summe wird sich Seekirchen mehr über den Punkteverlust ärgern als wir. Seekirchen war die erste Halbzeit klar besser und war auch verdient in Führung. Benjamin Taferner traf bereits in der 14. Minute und legt in Minute 42 nach. In der zweiten Halbzeit hat uns der schnelle Anschlusstreffer durch Luka Dursun zurück ins Spiel gebracht, aber die rote Karte für Russell Dieumbou Seutcho war dann der nächste Dämpfer. Wir gingen in Folge "All in" und haben mit jedem Wechsel und durch Positionsrochaden das Risiko erhöht. Ein individueller Fehler des Gegners hat uns dann den doch schmeichelhaften Punkt noch gebracht. In der Nachspielzeit hat Marco Feuerstein einen Strafstoß zum 2:2 verwandelt. Es war heute nicht unser bestes Spiel, wir können das sicher besser. Aber der Charakter unserer Truppe hat mir trotzdem sehr gut gefallen und hat uns schlussendlich den Punkt noch gebracht."

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus