Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Trotz früher Führung und vielen Chancen musste sich Kufstein gegen Pinzgau knapp geschlagen geben

Nach einem knappen Auswärtserfolg gegen Hohenems, trifft der FC Kufstein in der fünften Runde der Regionalliga West zu Hause auf den FC Pinzgau. Die Salzburger mussten sich nach zwei Unentschieden in den letzten beiden Runden zwei Mal knapp geschlagen geben. Mit einem Sieg in Kufstein könnte man den Blick Richtung Tabellenmittelfeld richten. Nach einem Blitzstart für Kufstein erzielte Pinzgau in den Schlussminuten noch den Siegtreffer. Endstand 1:2.

Blitzstart für Kufstein

Viele Zuschauer in der Kufstein Arena haben noch gar nicht Platz genommen, da zappelte das Leder schon im Netz der Gäste. Nach einem Angriff trifft Daniel Wurnig zum 1:0 für die Heimischen. Kufstein war bemüht nachzulegen. Immer wieder tauchte man gefährlich im gegnerischen Strafraum auf. Kurz vor der Halbzeit aber dann der Ausgleich für den FC Pinzgau. Nach einer Ecke köpfte Christof Klinkan den Ball zum 1:1 in die Maschen. Mit diesem Ergebnis beendete Schiedsrichter Muxel die erste Halbzeit.

Zahlreiche Großchancen auf beiden Seiten

Kurz nach dem Seitenwechsel die vermeintliche Führung für Kufstein. Zwei Mal konnte der Ball im Tor untergebracht werden. Allerdings entschied der Unparteiische in beiden Situationen auf Abseits. In Minute 60 dann Glück für die Gäste. Ein Freistoß von Kapitän Mathias Treichl landete am Aluminium. Pech für Kufstein in dieser Phase. Nun kam auch Pinzgau immer besser in das Spiel. Ermin Hasic hatte zwei Mal die Führung am Fuß. Kurz vor dem Ende dann doch noch der Führungstreffer für die Gäste. Tamas Tandari steckte durch auf Ermin Hasic. Dieser hatte keine Probleme und schob zur 2:1 Führung ein. Danach war Schluss in Kufstein.

 

Markus Duftner, Trainer FC Kufstein: „Die Niederlage schmerzt natürlich. Wir hatten viele Chancen die wir leider nicht nutzen konnten. Die Leistung war allerdings in Ordnung. Es freut mich, dass wir die Aktionen auch mal zu 100 % fertig gespielt haben.!“

 

Franz Seiler, Trainer SV Pinzgau: „Das Spiel war immer auf Messers Schneide. Es gab viele Chancen auf beiden Seiten. Es ging lange Zeit hin und her. In den letzen beiden Spielen hatten wir nicht immer das Glück auf unserer Seite. Heute haben wir zum Glück den Sieg über die Zeit gebracht. Ein Pauschallob an mein Team!“

 

Friedl Schwaighofer, Sektionsleiter FC Kufstein: „Kufstein macht zu Hause keinen Punkt und Saalfelden gewinnt nach zwei Unentschieden sein erstes Meisterschaftsspiel der Saison. Programmgemäß ging Kufstein in Führung (4., Daniel Wurnig) und war in der ersten Spielhälfte das bessere Team mit den besseren Möglichkeiten, die von den Hausherren nicht genützt wurden, oder aber von den Salzburgern vor dem Torraum und auf der Torlinie geklärt wurden. Dann kam es, wie es meistens im Fußball kommt. Knapp vor der Halbzeit der unnötige Ausgleichstreffer durch einen Kopfball durch Christof Klinkan. Nach dem Seitenwechsel spielte Kufstein auf den Führungstreffer der mit Glück (Freistoß an den Pfosten) und Geschick von den Pinzgauern verhindert wurde. Das Spiel blieb durch das 1:1 für beide Seiten offen und Saalfelden vergab in der Kufsteiner Drangphase ebenfalls zwei Möglichkeiten zu einem Führungstreffer. Ein Idrissou Kopfball verfehlte knapp sein Ziel, ein Treffer des Kameruners und ein weiteres Tor von Daniel Wurnig wurde wegen Abseits aberkannt. Und wieder waren es bis zum Ende der zweiten Halbzeit nur drei Minuten als die Gäste ihre dritte Möglichkeit nicht nur zum Führungs-, sondern zum Siegtreffer durch Ermin Hasic nützten. Eine unnötige Niederlage für Kufstein, die sie sich selbst in die Schuhe schieben müssen. Saalfelden fand Mittel und Wege um in Kufstein nicht nur zu bestehen, sondern bei den Tirolern sogar zu gewinnen.“

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter