Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

1. Klasse Nord

USV Lamprechtshausen präsentiert neuen Vorstand

Die Mannschaft des USV Lamprechtshausen befindet sich aktuell mitten in der Vorbereitung auf die Frühjahrssaison. Der Februar war dabei für den Verein, abseits vom Fußballplatz, ein besonders spannender Monat. Nachdem in der Winterpause bereits viele Namen beim Kader eine Rolle gespielt hatten, fanden nun im Februar im Verein weittragende Entscheidungen statt. So wurden viele Ämter im Verein, u.a. der Vorstand, in einer Mitgliedersitzung neu gewählt.

 

Neuzugang direkt im Test erfolgreich

Aus sportlicher Sicht ist sicherlich noch das Remis gegen den Leader aus der 2. Landesliga Nord im Gedächtnis geblieben. Der Februar war allerdings für den gesamten Verein ein spannender Monat. So wurden erst am 16. Februar die Weichen für die Zukunft gestellt und eine neue Führungsmannschaft gewählt. Mit Walter Nobis gibt es ab sofort einen neuen Obmann für den Verein, ebenso sein Stellvertreter Markus Vordermaier wurde neu gewählt. Zusätzlich ist mit Manuel Unterreiner ein neuer Mann an Bord, der als Jugendleiter die Nachwuchsmannschaften in Lamprechtshausen betreut. Mit Wolfang Falk, Christopher Arbinger und Matthäus Lang gibt es außerdem neue Gesichter als Beiräte im Verein. Doch auch auf dem Transfermarkt hat man beim USV ordentlich zugeschlagen. Mit Eric Schweighart und Christijan Tomic wechselten zwei Spieler vom 1. Oberndorfer SK nach Lamprechtshausen. Zusätzlich konnten mit Marco Lindner (SV Laufen), Peter Haas (TSU Handenberg) und Sandro Rautner (Union Geretsberg) weitere Akteure für die Kampfmannschaft verpflichtet werden. Eric Schweighart feierte dabei einen besonders erfolgreichen Einstand, im Testspiel gegen Siezenheim konnte er sogleich einen Treffer (Endstand 1:1) beisteuern.

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus