Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

ASK_PSV Salzburg: Mannschaft will nach verkorkster Saison wieder oben angreifen!

Durch teils schwache Leistungen und zu vielen hergeschenkten Punkten blieb dem ASK Salzburg leider nicht der Gang in die 2. Klasse erspart. Zu wenig konstant präsentierte sich die Antunovic-Elf in der abgelaufenen Saison, um den Abstieg aus der 1. Klasse Nord zu verhindern. “Es wäre sicherlich mehr möglich gewesen. Nur leider konnten wir das vorhandene Potenzial von unserem Kader zu selten auf den Platz bringen. Das erklärte Ziel war der Klassenerhalt. Wir hatten in der letzten Runde noch die Möglichkeit das Ruder zu wenden, dies gelang uns aber leider nicht. Wir müssen uns jetzt wieder Aufrichten und in der kommenden Saison zeigen, was wir wirklich können. Ich bin überzeugt davon, dass wir ein anderes Gesicht zeigen werden und mit viel Motivation wieder gut aufspielen werden“ so Sektionsleiter Elmar Guzdek.

 

Aufrichten und letzte Saison abhaken

Die Meisterschaft 2017/2018 ist bereits Geschichte und somit wird schon mit viel Eifer für die nächste Saison geplant. Die anstehenden Aufgaben verlangen eine gute Kaderaufstellung und ein starkes Umfeld im Verein. “Wir sind sehr froh, dass uns die Mannschaft erhalten bleibt. Wir wollen in der nächsten Saison eine Reaktion zeigen und wieder Oben mitspielen. Das erklärte Ziel ist ein Tabellenplatz im oberen Drittel. Den Aufstieg geben wir in der kommenden Saison nicht als Ziel vor, jedoch wissen wir, dass unsere Mannschaft ausreichend Potenzial besitzt um auch diese Aufgabe zu bewältigen. Um wieder einen Schritt nach vorne machen zu können werden wir auch unseren Kader noch breiter aufstellen. Vier Neuverpflichtungen konnten bereits fixiert werden, was uns natürlich sehr freut. Dadurch können wir den Konkurrenzkampf auf den Positionen hoch halten und eine höhere Intensität ins Training einbringen“, beschreibt Guzdek die Aktivitäten in der Sommerpause.

 

Jugend zeigt was sie kann

Mittelfristig möchte der ASK_PSV Salzburg seinen eigenen Nachwuchs verstärkt forcieren. Junge Talente sollen die Möglichkeit erhalten sich in der Kampfmannschaft und der zweiten Mannschaft zu beweisen. Einige U16 Spieler wurden bereits in das Training eingebaut. “Wir haben einige talentierte Jungs in den Nachwuchsmannschaften, die sicherlich in naher Zukunft wichtige Bestandteile unserer Mannschaft werden können. Wir freuen uns sehr, dass die gute Nachwuchsarbeit schon langsam ihre Früchte trägt. Wir werden die Jungs aber ganz behutsam aufbauen und langsam an den Erwachsenensport heranführen“, so Guzdek.

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Transfers Salzburg
Fußball-Tracker

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Top Live-Ticker Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Nachwuchs-Reporter