containerdienst24.at

1. Klasse Süd

USV Zederhaus hat auch in der Vorbereitung mit kleinem Kader zu kämpfen

Punktgleich mit dem Tabellenführer aus St. Veit beendete der USV Zederhaus die Herbstsaison, mit einem starken Auftritt in Taxenbach verabschiedete man sich in die Winterpause. Im Frühjahr steht den Verantwortlichen allerdings eine intensive Zeit bevor, da man die Rückrunde mit einem kleinen Kader bewältigen muss und somit durchaus mit einem Nachteil ins Aufstiegsrennen geht. „Aktuell fehlen uns auch noch drei Spieler bei der Vorbereitung, was natürlich nicht optimal ist“, so Trainer Günter Pfeifenberger.

 

Verantwortliche müssen mit kleinem Kader auskommen

In der 1. Klasse Süd fällt der Startschuss für die Frühjahrssaison am 24. März. Der Tabellenzweite aus Zederhaus tritt dann im Heimspiel gegen den FC Bad Gastein ein, womit das Aufstiegsrennen eröffnet ist. Aktuell befindet sich die Mannschaft mitten in der Vorbereitung, wobei man sich derzeit besonders mit Fitnesstraining beschäftigt. „Wir haben generell nur einen kleinen Kader. Durch die Ausfälle sind wir derzeit nur mit 12 Spielern im Training, was natürlich in der Vorbereitung zeitweise problematisch ist“, so der Coach. Generell steht dem Trainerteam nur ein Kader von 15 Spielern zur Verfügung, wodurch sich natürlich jeder Ausfall schmerzlich bemerkbar macht. „Dementsprechend ist auch unsere größte Hoffnung fürs Frühjahr, dass wir nicht mit Ausfällen zu kämpfen und den gesamten Kader zur Verfügung haben“, so Pfeifenberger.

 

Jetzt mit Gutscheincode ligaportal33 beim Kauf eines Fußball-Trackers 33 % sparen!



Kommentare powered by Disqus