Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Knapper Auswärtssieg für Bad Gastein gegen Aufsteiger Unken

Im Nachholspiel des 6. Spieltages der 1. Klasse Süd empfing der TSV Unken den FC Bad Gastein. Für den fünftplatzierten Aufsteiger läuft es in dieser Saison um einiges besser als für ihren abstiegsgefährdeten Gegner. Auch wenn Unken die vergangenen drei Spiele in Folge gewann, reichte es dieses Mal nicht für einen erneuten Sieg. Die Bad Gasteiner beenden ihre bescheidene Rückrunde mit einem starken 2:3 Erfolg.

 

Knappe Halbzeitführung der Gäste

Auch wenn Unken als Favorit in die Partie geht, spielt Bad Gastein zunächst einen sehr guten Fußball und kommt zu guten Möglichkeiten. Vor allem Lukas Kendlbacher bereitet der Unkner Verteidigung über das ganze Spiel hinweg viele Schwierigkeiten, weil nahezu alle Offensivaktionen über ihn laufen. Mitte der ersten Halbzeit kommt es zu einer strittigen Situation im heimischen Strafraum. Bad Gastein erzielt ein Tor, dass aber vom Schiedsrichter nicht gegeben wird, weil der Ball anscheinend nicht über der Linie ist. Fast im direkten Gegenzug gibt es einen Foulelfmeter für Unken, jedoch vergeben sie die Chance auf die Führung, weil Bad Gastein-Golie Marco Waggerl glänzend pariert. In der 29. Minute ist es aber dann soweit, als sich Kendlbacher ein weiteres Mal auf der Seite gut durchsetzt und den Ball per Querpass in die Mitte bringt. Rene Rudinger muss nur noch zum 0:1 einschieben. Bis zur Halbzeit passiert nicht mehr viel und es geht mit einer verdienten Führung der Gäste in die Pause.

Torreiche Schlussphase mit knappem Endstand

Kurz nach dem Seitenwechsel müssen die Bad Gasteiner in Unterzahl weiterspielen, weil Kadir Ünalan nach einer Tätlichkeit die rote Karte sieht und vom Platz geschickt wird. Zwanzig Minuten vor dem Ende wird eine sehr spannende und torreiche Schlussphase eingeleitet, als Kapitän-Kendlbacher im Alleingang die ganze gegnerische Abwehr aussteigen lässt und auf 0:2 erhöht. Nur kurze Zeit später gibt es den nächsten Strafstoß für Unken, dieses Mal lässt sich Bogdan Vacarescu die Chance nicht mehr nehmen und verkürzt auf 1:2. Nur sechs Minuten danach machen die Gäste per direktem Freistoß von Iskender Karakaya das 1:3 und somit nahezu den Deckel auf die Partie drauf. Die Unkner werfen in der Schlussphase noch einmal alles nach vorne und erzielen durch Vacarescu den Anschlusstreffer, jedoch kommt dieser etwas zu spät und der Schiedsrichter beendet die Partie kurz danach mit dem Endstand von 2:3. Unken überwintert nach einer guten Hinrunde auf dem fünften Rang. Bad Gastein macht mit diesem Sieg wichtige Punkte im Abstiegskampf und steht nun auf dem zehnten Platz.

Stimme zum Spiel

Alwin Wigele, Trainer FC Bad Gastein:

„Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung, denn es war mit Sicherheit eine der besten in dieser Saison. Vor allem ist es gut, dass wir mit dem Sieg ein bisschen raus kommen aus dem Tabellenkeller und als zehnter überwintern.“

 

von Jakob Stöllinger

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Nachwuchs-Reporter