Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

FC Bad Gastein startet mit maximaler Punkteausbeute!

Die neue Saison nimmt wieder Fahrt auf und bereits in der ersten Runde der 1. Klasse Süd stehen spannende Duelle am Programm. Der FC Bad Gastein bekommt gleich zu Beginn der Saison mit dem USV Hollersbach eine schwierige Aufgabe zugelost. Ein spannendes Spiel auf dem Papier und wie sich herausgestellt hat auch auf dem Platz. Mit 3:1 konnte der FC Bad Gastein den USV Hollersbach bezwingen und endlich den Auftaktfluch abschütteln. Vier Jahre konnte kein Auftaktsieg eingefahren werden, dies änderte sich aber mit einer beeindruckenden Leistung am ersten Spieltag der aktuellen Saison.

 

Kalte Dusche gleich zu Beginn

Beide Mannschaften benötigten nicht viel Zeit, um in der neuen Saison anzukommen. Mit gutem Kombinationsfußball über die Flügel, versuchte Bad Gastein mehrmals die gegnerische Abwehr auszutricksen. Dies gelang auch sehr gut und man konnte sich bereits zu Beginn des Spiels einige Chancen erspielen. Das Führungstor fiel aber überraschend auf der anderen Seite. Ein Freistoß durch die Nummer Vier Lukas Wieser wurde unhaltbar zur 1:0 Auswärtsführung verwertet. Entgegen dem Spielverlauf konnte der USV Hollersbach ein starkes Ausrufezeichen setzen. Unbeeindruckt nahm Bad Gastein den Gegentreffer hin und spielte wie gehabt über die Flügel. In der 32. Minute war es dann so weit. Das Heimteam schoss den verdienten Ausgleichstreffer durch Martin Kurz. Neuer Spielstand 1:1. Nur dabei sollt es nicht bleiben, denn kurz vor der Pause wurde wieder über das bewährte Flügelspiel der Ball zur Mitte gebracht. Ein sehenswerter Abschluss von Veit Wutscher wurde mit einer 2:1 Pausenführung für den FC Bad Gastein belohnt.

 

Spannung bis zum Schluss

Nach der Pause war das Bild wie gehabt. Der FC Bad Gastein versuchte über die Seiten ihr Glück. Leider wurden zu viele Chancen ausgelassen, um das Spiel frühzeitig zu entscheiden. Das Spiel wurde somit noch eine richtige Zitterpartie auf beiden Seiten. Der USV Hollersbach steckte nicht auf und probierte mit aller Macht den Ausgleich zu erzielen. Dadurch ermöglichte man Bad Gastein zahlreiche Kontermöglichkeiten, die leider zu leichtfertig hergeschenkt wurden. Ein spannendes Spiel, das schlussendlich in der letzten Minute entschieden wurde. Ein weiterer Ball, der über die Seite hereingespielt wurde, konnte durch Lukas Plaickner zum 3:1 vollendet werden.

 

Alwin Wigele, Trainer FC Bad Gastein: “Mit dem ersten “Dreier“ seit vier Jahren können wir sehr zufrieden in die neue Saison starten. Das Spiel war wie erwartet eine erste schwere Bewährungsprobe, die wir aber positiv bewältigen konnten. Bereits in der letzten Cuprunde konnten wir mit einer guten Leistung aufzeigen. Diesen neuen Schwung wollen wir in die neue Saison mitnehmen und dann werden wir sehen, wohin die Reise geht!“

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Transfers Salzburg
Fußball-Tracker

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Top Live-Ticker Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Nachwuchs-Reporter