Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

1. Landesliga

FC Hallein 04 will nochmals auf dem Transfermarkt zuschlagen

Für den Absteiger FC Hallein 04 gelang der Start in die 1. Landesliga durchaus stark, dennoch musste man dann in der vierten Runde einen ordentlichen Dämpfer einstecken. „Der Start an sich war sehr gut. Da hatten wir dann schon geglaubt, dass wir gut in die Liga reinfinden und uns hier bewähren können. Dann gab es aber den Zeitpunkt, an dem wir es dann besser wussten“, resümiert der Sportliche Leiter Wolfgang Feuerstein. In Erinnerung ist dabei sicherlich auch die 0:4 Niederlage in Puch geblieben.

 

Tennengauer sind mit dem Herbst generell zufrieden

„Etwa zur Hälfte der Herbstsaison mussten wir uns dann auch mit dem Trainerteam zusammensetzen und haben da einfach analysiert“, so Feuerstein. Oftmals gingen für die Halleiner die Punkte dabei spät verloren. „Da waren einfach auch knappe Niederlagen dabei“, erinnert sich Feuerstein z.B. an die denkbar knappe Niederlage gegen die Grödig Amateure. Zum Ende der Herbstsaison konnte der FC aber durchaus starke Leistungen abliefern und dabei seinerseits Spiele spät für sich entscheiden. Dabei konnte man auch den Tabellenzweiten aus Thalgau in einer starken Partie mit 4:2 besiegen. Verabschiedet haben sich die Halleiner dann mit einem Torfestival, erneut gegen Pfarrwerfen. Nachdem man sich im Hinspiel mit 4:4 trennte, gab es im Rückspiel erneut viele Tore zu sehen und man trennte sich mit einem 3:3.

Hallein wird auf dem Transfermarkt aktiv

Im Jänner startet dann die Vorbereitung in Hallein traditionell. Dabei wird man besonders den eigenen Kunstrasenplatz nutzen und mit vielen Balleinheiten trainieren, die Kraftkammer bleibt der Mannschaft dabei aber natürlich auch nicht erspart. „Für das Frühjahr hoffen wir natürlich, dass alle Spieler fit bleiben und wir mit dem kompletten Kader arbeiten können“, so der Sportliche Leiter. Doch auch auf dem Transfermarkt möchten die Tennengauer nochmals zuschlagen. „Aktuell befinden wir uns in guten Gesprächen. „Dabei haben wir noch einen für die Offensive, eine hängende Spitze, im Auge. Doch auch mit einem Innenverteidiger befinden wir uns noch in guten Gesprächen.“, so Feuerstein. Als fix bzw. offiziell kann man bisher aber noch keinen Transfer vermelden. Der Start in die Frühjahrssaison steigt dann im März mit einem Heimspiel, dabei empfängt man den 1. Oberndorfer SK. „Wichtig ist für uns besonders, gerade den Start in die Frühjahrssaison nicht zu verschlafen“, so Wolfgang Feuerstein.

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Top Live-Ticker Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Nachwuchs-Reporter