Trainingslager organisiert von Ligaportal

1. Landesliga

Der UFV Thalgau setzt sich die Krone auf!

Sie haben es doch getan! Die Mannschaft des UFV Thalgau holt am letzten Spieltag die Meisterschaft und gewinnt beim USK St. Michael in einem spektakulären Spiel mit 5:2.Über 100 Tore in 26 Meisterschaftsspielen, den besten Angriff (Mrkonjic 31 und Neumayr 27 Treffer) und 19 von 26 Meisterschaftsspiele gewonnen. Dies Daten zeigen, der USV Thalgau war in dieser 1. Landesliga ein Phänomen. Bericht: Maik Großhäuser

Der Gast aus Thalgau benötigte zehn Minuten zum Spielzugriff. Dann ging es aber "Schlag auf Schlag" (O-Ton stellv. Obmann Thalgau Martin Gstöttner). Ein wahres Offensivspektakel bekamen die Zuseher nun geboten. Innerhalb von 20 Minuten ging die "Luzie ab". In den Minuten 14,18,22 und 31 trafen Neumayr, Rottensteiner und zwei mal Mrkonjic zum zwischenzeitlichen 4:0. Da auch noch zwei weitere Sitzer durch Neumayr vergeben wurden (hier hielt der Goalie Michael Stumbecker M. hervorragend), konnten die Hausherren von Glück reden, dass es nur mit 0:4 aus ihrer Sicht in die Kabine ging.

Aufholjagd der Hausherren wurde in Durchgang zwei nicht belohnt

Kaum wieder zuerkennen, kamen die Gastgeber aus der Kabine. Und sie wurden belohnt. Zwei schnelle Tore durch Stumbecker D.(46' und 51') sorgten für höchste Unterhaltung für die knapp 350 Zuseher. Und die Gastgeber spielten weiter auf das schier Unmögliche.Der in der ersten Hälfte  so souveräne Gast wurde nun in der eigenen Hälfte festgeschnürrt und so stand Goalie Erol im Brennpunkt. Mt Glück und Können bekamen die Thalgauer dann ab der 75. Minute wieder Luft zum Durchatmen. Sie begannen nun das Spiel vorallem im Mittelfeld wieder zu kontrollieren. Und als in der 87. Minute Neumayr das 5:2 erzielte war allen klar, dass ist die Meisterschaft. Der Gastgeber aus St. Michael war ein ebenbürtiger Gegner und machte vorallem in der zweiten Halbzeit eine tolle Partie. Und nach Spielende erwiesen sich die Gastgeber als würdiger "Meisterschaftsfeieraustrager". Gratulation an den UFV Thalgau zur Meisterschaft und Willkommen in der Salzburger Liga! Auch der USK St. Michael kann feiern. Der Klassenerhalt wurde am vorletzten Spieltag fixiert.

Stellv. Obmann des USV Thalgau Gstöttner: "Was in Thalgau in den letzten beiden Jahren passiert ist, ist der Wahnsinn".

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus