Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Union Henndorf feiert Heimsieg zum Auftakt

Union Henndorf
SV Grödig Ama.

Am Freitag war in der 1. Runde der 1. Landesliga auch Union Henndorf aktiv, der auf die SV Grödig Amateure traf und zuhause um drei Punkte kämpfte. Zu einem Remis kam es im letzten Aufeinandertreffen, in dem die Punkte geteilt wurden.

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amteursport - jetzt bestellen!

Franck Matondo stellt auf 1:0

In der ersten halben Stunde warten die Zuschauer vergeblich auf einen Treffer und müssen sich vorerst noch in Geduld üben. Beide Mannschaften tasteten sich im weiteren Verlauf der ersten Hälfte ab und ließen dem Gegner wenig Raum. Nach 30 Minuten zieht der Unparteiische den gelben Karton aus der Brusttasche und verwarnt Alessandro Ziege. Weiterhin schafften es beide Teams kaum, die gegnerische Abwehrreihe zu durchbrechen und zu Chancen zu kommen. Im Verlauf der ersten Halbzeit spielte sich das Spielgeschehen hauptsächlich rund um den Mittelkreis ab. Nach 45 Minuten beendet der Unparteiische Halbzeit eins und gönnt den Fans eine kurze Verschnaufpause.

Henndorf fixiert den Heimsieg

In der 45. Minute bewahrt Franck Matondo mit dem Treffer zum 1:0 Ruhe vor dem Gehäuse und trägt sich in die Torschützenliste ein. Raphael Streitwieser zeigt nach 52 Minuten keine Nerven und stellt auf 1:1. Darauf hin versenkt Franck Matondo nach 55 Minuten den Ball im gegnerischen Tor zum 2:1. In weiterer Folge wird die Partie ruppiger. Der Schiedsrichter zeigt Vinzenz Zschock in der 57. Minute die gelbe Karte. Anschließend bekommt Herbert Groessinger in der 58. Minute die gelbe Karte vor die Nase gehalten. Mit diesem dritten Treffer gelingt Franck Matondo ein lupenreiner Hattrick und stellt damit seine Torgefährlichkeit unter Beweis. Bernhard Stoeckl nützt in Minute 72 eine Unachtsamkeit der gegnerischen Abwehr und schließt zum 4:1 ab. Nach 75 Minuten zieht der Unparteiische den gelben Karton aus der Brusttasche und verwarnt Zarko Cavic. Im Anschluss daran setzt sich Zarko Cavic in Minute 90 im direkten Duell durch, behält die Nerven und stellt auf 5:1. Nach dem Schlusspfiff bejubelt Union Henndorf drei Punkte und geht mit Selbstvertrauen in die kommende Partie gegen SV Schwarzach. SV Grödig Ama. hingegen muss die Niederlage erst verdauen und hat gegen SC Bad Hofgastein die nächste Möglichkeit, wieder anzuschreiben.

Union Henndorf - SV Grödig Ama.

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Nachwuchs-Reporter