Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

FC Puch und SK Adnet trennen sich nach Torfestival Remis [Video]

FC Puch
SK Adnet

In der 2. Runde der 1. Landesliga duellierten sich FC Puch und SK Adnet. Beide Mannschaften kreuzten in den letzten Jahren nicht die Klingen, demnach durfte man auf das Aufeinandertreffen sehr gespannt sein. Adnet konnte letzte Woche mit einem hohen Sieg in die aktuelle Saison starten, der FC Puch hingegen kam über ein Unentschieden nicht hinaus.

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!


Gerhard Brennsteiner bringt FC Puch früh in Front

Dem FC Puch gelingt der bessere Start und schon bald können sich die Gastgeber belohnen. Bereit in Minute 9 setzt sich Gerhard Brennsteiner durch und kann sich als Torschütze zum 1:0 feiern lassen. Ein regelrechter Blitzstart für die Hausherren, die im Heimspiel unbedingt den Dreier einfahren wollen. Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte kann sich Puch dabei ein Übergewicht erspielen und auch erneut treffen. In der 30. Minute findet der gegnerische Tormann in Cem Emen seinen Meister, der gekonnt auf 2:0 stellt. Anschließend holt sich Fatih Ordu in der 32. Minute die gelbe Karte ab. In Minute 36 fasst sich Bojan Obrenovic ein Herz und verwertet überlegt zum 3:0. In weiterer Folge wird die Partie ruppiger. Nach 36 Minuten zieht der Unparteiische den gelben Karton aus der Brusttasche und verwarnt Fatih Yueksel. In der 39. Minute wird Christian Haipl verwarnt und sieht ebenfalls die gelbe Karte. Danach beendet der Unparteiische die erste Halbzeit und gönnt den Spielern 15 Minuten Pause.

VideoTor 1:0 Puch 9. Minute

Weitere Spielszenen

Adnet startet die Aufholjagd

Mit Beginn der zweiten Hälfte bietet sich den Zusehern nun eine hochspannende Partie. Nach 57 Minuten erhält Nihat Aslan die gelbe Karte. Florian Widl zeigt in der 58. Minute seine Qualitäten in der Offensive und stellt auf 3:1. Nachfolgend kommt in der 61. Minute die gelbe Karte zum Einsatz - Thomas Reindl wird verwarnt. Nach diesem Erfolgserlebnis erhöht SK Adnet weiter den Druck und zwingt den Gegner zu Fehlern. Der nächste Treffer lässt nicht lange auf sich warten,Christian Haipl versenkt in Minute 62 das runde Leder im Kasten. Christian Haipl bewahrt in der 67. Minute kühlen Kopf und kann zum 3:3 einschieben. Darauf hin wird nach 68 Minuten Cem Emen mittels gelber Karte verwarnt. Leonard Maqastena versenkt das runde Leder im Eckigen - neuer Spielstand nach 75 Minuten: 4:3. Der Schiedsrichter zeigt Patrick Ramsauer in der 75. Minute die gelbe Karte. Nach 83 Minuten bleibt der Tormann nur zweiter Sieger und Andreas Schnoell trifft zum 4:4. In der 90. Minute holt der Schiedsrichter die Karte aus der Tasche: Gelb für Johannes Hoellbacher. Danach pfeift der Unparteiische das Spiel ab und schickt beide Teams, die sich mit einem Remis begnügen müssen, unter die Dusche. Mit unglaublichen acht Toren trennen sich Puch und Adnet Unentschieden. Bereits am Dienstag geht es in der Salzburger Liga in die nächste Runde.

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter