Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Minimalaufwand führt Union Henndorf zum Auswärtssieg gegen FC Hallein 04

Am 7. Spieltag der 1. Landesliga empfing der FC Hallein 04 den Tabellenvierten Union Henndorf, der in seinen letzten drei Spielen je einen Sieg, ein Unentschieden und eine Niederlage vorzuweisen hatte. Der Absteiger konnte jedoch in keines seiner vergangenen vier Partien gewinnen. Die Halleiner können diese Serie auch im eigenen Stadion nicht beenden und verlieren nach einer schwachen Vorstellung mit 0:2. Mit dem Sieg bleibt Henndorf weiterhin im Titelkampf und liegt nur fünf Punkte hinter Tabellenführer Thalgau.

 Chancenplus und Halbzeitführung für Henndorf

Zu Beginn der Partie tasten sich beide Mannschaften gegenseitig ein wenig ab. Allerdings finden die Gäste etwas schneller in die Partie und erspielen sich mehr Tormöglichkeiten als die Halleiner. In Minute 21 fällt dann auch schon der Führungstreffer. Nach einer guten Passstafette über mehrere Stationen kommt der Ball zu Christoph Huber, dieser schickt Christian Gössinger perfekt in die Schnittstelle. Der Angreifer lässt sich diese eins gegen eins Situation gegen Hallein Golie Lukas Neumayr nicht nehmen und trifft zum 0:1 für Henndorf. Auch nach dem Tor bleibt das Team von Gerhard Schimpl am Drücker. Spieler wie Zarko Cavic oder Vorlagengeber Huber kommen zu weiteren Möglichkeiten, können die Führung aber nicht weiter ausbauen. Somit geht es pünktlich nach 45 Minuten mit einer 0:1 Führung in die Halbzeitpause.

Das Notwendigste reicht für souveränen Sieg

Im zweiten Durchgang kann der FC Hallein dann die erste Chance für sich verbuchen. In Minute 50 wird ein Einwurf per Kopf verlängert, doch die Latte rettet für die Henndorfer. Acht Minuten später kommt es dann zur nächsten Top-Möglichkeit auf Seiten der Gäste. Bernhard Stöckl spielt einen guten Pass auf Nikola Rajkovic, der Neuzugang schließt sofort ab, kann den Ball aber nicht im Tor unterbringen. Stöckl steht allerdings goldrichtig und stellt per Abpraller auf 0:2. Im weiteren Verlauf des Spiels wird Hallein immer schwächer. Die Gäste verfügen über zirka 70% Ballbesitz und halten sich fast nur noch in der Hälfte der Halleiner auf, allerdings nützen sie ihre Dominanz nicht wirklich aus. Sie kommen zwar zu weiteren fünf bis sechs gefährlichen Aktionen, spielen die Angriffe aber nicht gut genug fertig. Am Schluss bleibt es beim 0:2 Auswärtssieg für die Henndorfer, die mit den drei Punkten auf den dritten Tabellenplatz vorrücken. Salzburger Liga-Absteiger FC Hallein hat nun nur noch einen zwei Punkte Vorsprung auf das Tabellenschlusslicht USV 1960 Berndorf.

Stimme zum Spiel:

Gerhard Schimpl, Trainer Union Henndorf:

„Wir haben gegen einen schwachen Gegner das notwendigste getan und auch verdient gewonnen. Natürlich hätte es auch höher für uns ausgehen können, wenn wir die Angriffe gut zu Ende gespielt hätten, aber es hat für ein 0:2 gereicht“

 

von Jakob Stöllinger

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Nachwuchs-Reporter