Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Der SC Pfarrwerfen schließt das Kapitel Silvio Krameter!

Dass die Aufstiegssaison für den SC Pfarrwerfen ziemlich schwierig werden könnte, wurde im Verlauf der abgelaufenen 1. Landesliga-Spielzeit mehrmals bestätigt. Erst in der vorletzten Runde konnte das Abstiegsgespenst aus dem, auf 545m Seehöhe gelegenen Pongauer Örtchen verscheucht werden. Nun steht schon die nächste Saison vor der Tür und Pfarrwerfen sorgte bereits in der Vorbereitungszeit für Schlagzeilen: Torgarant Silvio Krameter und der SCP gehen künftig getrennte Wege.

 

Akklimatisierungsphase dürfte bei Pfarrwerfen endlich vorbei sein

Nach dem sensationellen Meistertitel in der 2. Landesliga Süd und dem daraus resultierenden Aufstieg in die 1. Landesliga setzten die Pfarrwerfner Kicker ein kräftiges Ausrufezeichen. "Nach diesem tollen Erfolg waren alle Beteiligten natürlich euphorisch. Uns war aber auch bewusst, dass die erste Saison nach dem Aufstieg ganz, ganz schwierig werden wird. Wir mussten uns in dieser Liga neu orientieren und wussten nicht wirklich, wo wir uns einordnen können und letztendlich auch werden", gab Pfarrwerfens Trainer Dominique Thaler zu. In einer erwartet schwierigen Saison kämpfte der SCP fast bis zum Schluss um den Ligaverbleib. In der vorletzten Runde ließen die Pongauer dann keine Rechenbeispiele mehr zu. "Wir waren damit nicht wirklich happy", so Thaler. Für die kommende Saison wünscht sich Thaler von seiner Crew mehr Stabilität, die schlussendlich auch dazu führen soll, dass man sich im gesicherten Mittelfeld einnisten kann. "Ziel ist natürlich nicht abzusteigen, aber wenn wir von Anfang an nichts damit zu tun hätten, das wäre mir logischerweise am liebsten", verrät der Pfarrwerfen-Coach. 

 

Pfarrwerfen sorgt im Transferkarusell für eine dicke Überraschung

Zur Verblüffung vieler fußballbegeisterten Menschen gab es bei den Transferaktivitäten der Pongauer einen wahren Knalleffekt: Tormaschine Silvio Krameter sagt leise Servus. Krameter, der in allein in den letzten zwei Spielzeiten mehr als ein Drittel aller Pfarrwerfner Tore erzielte, wird ab sofort seine Zelte in Kuchl aufschlagen. Desweiteren wird Daniel Lämmerhofer vom Spieler zum Co-Trainer umfunktioniert und Michael Überbacher steht wegen seines Studiums künftig nicht mehr zur Verfügung. Als fixe Zugänge stehen Baris Yilmaz (UFC Eben), Mario Sighel (SK Bischofshofen) und Philipp Ottino (FC St. Veit) fest. Im Winter kommt dann noch Christian Kert vom SK Bischofshofen dazu.

 

Und wer wird Weltmeister, Herr Thaler?

"Brasilien."

 

Jetzt mit Gutscheincode ligaportal33 beim Kauf eines Fußball-Trackers 33 % sparen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Salzburg
Fußball-Tracker

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Top Live-Ticker Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Nachwuchs-Reporter