Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Hui - Hallwang setzt kräftiges Ausrufezeichen!

Auf der Hallwanger Sportanlage empfing der UFC SV Hallwang den USV 1960 Berndorf. Nach dem Abstieg in der abgelaufenen Saison wollten die Hallwanger so schnell wie möglich in der 1. Landesliga Fuß fassen und liebäugelten natürlich auch ein wenig mit einem direkten Wiederaufstieg. Die Favoritenrolle im Duell mit der Hauthaler-Elf, die sich in der abgelaufenen Spielzeit mit Endrang neun begnügen mussten, war im Vorfeld klar verteilt. Die Ligaexperten waren sich einig: Alles andere als ein Heimsieg von Hallwang wäre mehr als überraschend.

 

Zeitiger Doppelschlag stellte Weichen ganz klar auf Sieg

Das Spiel bei tropischen Temperaturen wurde von rund 120 Zusehern begleitet. Diese sahen vom Start weg eine ambitionierte Heimelf, die gleich den Ton angab. In der 10. Spielminute ging Hallwang mit 1:0 in Front: Elvis Ozegovic zirkelte einen Freistoß in die Maschen. Nur zwei Minuten später schepperte es neuerlich im Berndorfer Kasten: Miller tauchte auf der linken Angriffsseite gefährlich auf, bediente Alexander Ausweger, der im Zentrum stehend nur noch "danke" sagen musste - 2:0 (12.). "Bei dieser Hitze war die schnelle 2:0-Führung natürlich super", meinte Hallwangs Coach Jürgen Aschauer. Danach ließen es die Hausherren etwas gemütlicher angehen. Chancen auf weitere Heim-Treffer waren zwar vorhanden, Tore fielen vor dem Pausentratsch jedoch keine mehr.

 

Berndorfer gingen chancenlos unter

Auch im zweiten Spielabschnitt blieben die Hallwanger die bessere Mannschaft und hatten ein deutliches Chancenplus. Bis zur dritten Bude mussten sich die Fans der Hallwanger Kicker auch gar nicht lange gedulden. In Minute 51 schickte Miller seinen Teamkollegen Safet Orascanin auf die Reise, der anschließend Berndorf-Keeper Maier umkurvte und das Leder mühellos über die Linie drückte - 3:0. Rund zehn Minuten später das 4:0: Diesmal setzte Ausweger Orascanin in Szene, der mit seinem Doppelpack auch die letzten Skeptiker verstummen ließ (61.). Von den Gästen aus Berndorf war kaum bis gar nichts zu sehen. Hallwang ließ indes Ball und Gegner gekonnt laufen und hätte bei besserer Chancenauswertung gar noch höher führen können. Den Schlusspunkt in einer sehr einseitigen Begegnung setzte Ozegovic: Nach Flanke des sehr agilen Miller, hatte Hallwangs Nummer zehn sogar noch die Zeit um sich die Pille zu stoppen, um sie daraufhin im Tor der Berndorfer zu versenken - 5:0 (49.).

 

Jürgen Aschauer (Trainer, UFC SV Hallwang)

"Ein hochverdienter Sieg meiner Mannschaft, die eigentlich über die gesamten 90 Minuten keine nennenswerte Torchance von Berndorf zugelassen hat."

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Transfers Salzburg
Fußball-Tracker

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Top Live-Ticker Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Nachwuchs-Reporter