Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

2. Klasse Nord A

USV Schleedorf schaut sich nach Neuzugängen um

Noch im Sommer hatte man beim USV Schleedorf das Ziel, in der 2. Klasse Nord A nicht am Ende der Tabelle zu landen. Nach der Herbstsaison steht man nun auf dem 7. Tabellenplatz und dementsprechend zufrieden sind auch die Verantwortlichen. „Wir konnten den Negativtrend der letzten zwei Jahre stoppen“, blickt der Sportliche Leiter Herbert Winkelhofer auf die Herbstsaison zurück.

 

Negativtrend der letzten zwei Jahre konnte gestoppt werden

In die Winterpause verabschiedete sich der USV Schleedorf mit einer knappen Niederlage. Auswärts unterlag man der 1b des UFC SV Hallwang nur denkbar knapp mit 1:2. „Generell muss man sagen, dass die jungen Burschen ihre Sache ordentlich gemacht haben, wir konnten den ganzen Herbst über gut mitspielen“, resümiert Herbert Winkelhofer. Dennoch bleibt es für das Frühjahr das Ziel, generell mehr Punkte einzufahren und so auch weiterhin die Platzierung mindestens zu halten. Dazu wollen die Verantwortlichen den Kader auch mit Zugängen weiterhin stärken. „Es könnten uns auf jeden Fall noch 1-2 Spieler verstärken, fix ist dabei aber noch nichts“, gewährt Winkelhofer Einblick in die Kaderplanung. Es könnte also durchaus noch passieren, dass die Mannschaft zum Trainingsstart Ende Jänner neue Gesichter mit an Bord hat. Spätestens zum Auftakt der Frühjahrssaison wird die Mannschaft dann stehen und im Heimspiel gegen die 1b des FC Bergheim auf Punktejagd gehen.

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus