Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Last-minute Sieg für SSC Großgmain

In der 11. Runde der 2. Klasse Nord A kam es zum Aufeinandertreffen des SSC Großgmain und dem SV Straßwalchen 1b. Großgmain konnte in den letzten 2 Spielen jeweils einen Sieg und eine Niederlage einfahren. Der SV Straßwalchen wiederum konnte in den letzten drei Spielen nur einen einzigen Punkt gegen SG SSK/Blau-Weiß Salzburg mitnehmen. Das Spiel endete nach 90 Minuten mit einem 3:0 Sieg für den SSC Großgmain. 

Ausgeglichene Partie in der ersten Halbzeit

Etwa 100 Zuschauer sind ins Stadion gekommen, um die Partie der 2. Klasse Nord A zu verfolgen. In der ersten Halbzeit sahen die Zuschauer eine sehr ausgeglichene Partie, mit wenigen Chancen. Das Offensivspiel beider Mannschaften wurde meist im Mittelfeld vernichtet und daher waren Torchancen in der ersten Halbzeit eher Mangelware. Meist fehlte im Angriff der letzte Pass in die Tiefe, der entweder von einem Verteidiger abgefangen wurde, oder durch fehlende Konzentration nicht am Mitspieler ankam. Mit Hoffnung das die zweite Halbzeit spannender wird, ging es mit einen 0:0 in die Halbzeitpause.

SSC Großgmain nutzte seine Chancen eiskalt

Anfangs der zweiten Halbzeit sahen die Zuseher ein ähnliches Spiel wie in der ersten Halbzeit, aber nach etwa 60 Spielminuten hatten die Großgmainer eine erste große Chance, die leider nicht verwertet werden konnte. So dauerte es bis zur 87. Minute, ehe der Schiedsrichter nach einem Foulspiel im Strafraum auf den Elfmeterpunkt zeigte. Der selbstbewusste Davor Ikic schnappte sich das Leder und verwandelte gekonnt zur 1:0 Führung. Nach dem 1:0 versuchten die Straßwalchner natürlich alles, um in den letzten Minuten noch den Ausgleich zu erzielen und so entstanden Räume zum Kontern für die Großgmainer. Nach einem Foulspiel an der Strafraumgrenze, verwandelte der beste Mann am Platz, Phillip Maier, den Freistoß in der 90. Minute mustergültig zum 2:0. Das Spiel war nun entschieden. Das 3:0 von Maximilian Schamal und somit der Endstand der Partie in der Nachspielzeit war nur noch Formsache.

Manfred Gsegner (Trainer SSC Großgmain): „Das Spiel war sehr ausgeglichen. Am Ende hatten wir einfach mehr Geduld und nutzten unsere Chancen in den letzten Minuten. Der 3:0 Endstand ist aber eindeutig zu hoch. Straßwalchen war sehr präsent.“

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Transfers Salzburg

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter