Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

12:0! ATSV Salzburg lässt TSV Neumarkt 1b keine Chance

TSV Neumarkt 1b
ATSV Salzburg

In der 2. Klasse Nord A empfing TSV Neumarkt 1b in der 10. Runde ATSV Salzburg. Beide Teams trafen in letzter Zeit nicht aufeinander und so durften sich die Zuseher auf interessante 90 Minuten freuen. In der Vorwoche kam der Tabellenführer nicht über ein Unentschieden hinaus, dementsprechend wollte man nun auswärts unbedingt voll punkten. Und dies gelang dem ATSV mehr als eindrucksvoll.

ATSV Salzburg geht früh in Front

Gleich nach dem Anpfiff versucht ATSV Salzburg permanent Druck aufzubauen, um diesen dann in weiterer Folge in Tore umzumünzen. Dusan Stojanovic versenkt nach 3 Minuten den Ball im gegnerischen Tor zum 0:1. In Minute 22 fasst sich Dusan Stojanovic ein Herz und vollendet eiskalt zum 0:2. Slavko Zaric versenkt das runde Leder im Eckigen - neuer Spielstand nach 28 Minuten: 0:3. Mit diesem dritten Treffer gelingt Dusan Stojanovic ein lupenreiner Hattrick und stellt damit seine Torgefährlichkeit unter Beweis. In der 45. Minute pfeift der Schiedsrichter die erste Halbzeit ab und schickt die Protagonisten zum Pausentee in die Kabinen.

Neumarkt fängt sich eine Klatsche ein

Dusan Stojanovic bleibt vor dem Kasten eiskalt und bringt in der 48. Minute seine Mitspieler mit diesem Tor zum Jubeln, neuer Spielstand 0:5. Isailovic Viktor nützt in Minute 53 eine Unachtsamkeit der gegnerischen Abwehr und schließt zum 0:6 ab. Dann bekommt Stefan Mayrhofer in der 53. Minute die rote Karte und darf sich über eine warme Dusche freuen. Nach 55 Minuten bleibt der Tormann nur zweiter Sieger und Srdjan Ristic trifft zum 0:7. Slavko Zaric zieht in Minute 56 ab und stellt mit dem Treffer zum 0:8 sein Können unter Beweis. Igor Stojanovic bewahrt in der 61. Minute kühlen Kopf und kann zum 0:9 einschieben. Isailovic Viktor bewahrt in der 63. Minute die Übersicht und verwandelt präzise zum 0:10. ATSV Salzburg legt nach und trifft wenige Augenblicke später ein weiteres Mal. Anschließend zückt der Schiedsrichter den Karton und zeigt in der 68. Minute Danijel Lekhotski Gelb. Dusan Stojanovic befördert in der 73. Minute den Ball über die Linie und stellt auf 0:12. In der 74. Minute kennt der Referee kein Pardon und zeigt Thomas Lehenbauer die gelbe Karte. Nach 78. Minuten zieht der Unparteiische den gelb-roten Karton aus der Brusttasche und stellt Danijel Lekhotski vom Platz. Damit erzielt Srdjan Ristic seinen dritten Treffer in einer Halbzeit und schafft damit einen lupenreinen Hattrick. Danach beendet der Schiedsrichter das Spiel und ATSV Salzburg darf mit drei Punkten im Gepäck die Heimreise antreten.

TSV Neumarkt 1b - ATSV Salzburg

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus