Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

USV Ebenau geigt gegen “Youngsters“ aus Strobl groß auf!

Das Freitagsspiel der neuen Saison wurde gleich zur ersten Bewährungsprobe für die junge Truppe aus Strobl. Mit dem USV Ebenau bekam man es gleich in der ersten Runde der 2. Klasse Nord B mit einem schweren Brocken zu tun. Mit viel Tatendrang wollte der Verein aus Ebenau ein erstes Ausrufezeichen in der neuen Saison setzten. Dies gelang auch sehr beeindruckend mit einem 4:0 Auswärtssieg gegen den SK Strobl 1b. Ein vielversprechender Beginn, der gleich zeigt in welche Tabellenregionen sich der USV Ebenau einpendeln möchte. Die junge Truppe aus Strobl hatte leider an diesem Tag keine passende Antwort parat, um sich gegen die Heimniederlage zu stellen.

 

Hohes Tempo auf fremden Rasen

Gleich zu Beginn wollte der USV Ebenau dem Spiel seinen Stempel aufdrücken. Dies gelang auch mehr als beeindruckend. Bereits in der 5. Minute der neuen Saison, gelang Raffael Schörgi das erste Tor für die Gäste. Ein schön herausgespieltes Tor und ein wahrhaftiger Raketenstart für den USV Ebenau. In diesem Tempo ging es dann in der ersten Halbzeit weiter. Vier Minuten später klingelte es wieder im Tor der Heimmannschaft. Der Tormann aus Strobl ließ einen Schuss zu zentral abprallen und verhalf somit Raffael Schörgi zu seinem zweiten Tor im Spiel. Ein Stangenschuss und weitere Chancen für Ebenau unterstrich die Dominanz der Gästemannschaft in der ersten Halbzeit. Somit musste der SK Strobl 1b mit einem 0:2 Pausenrückstand den Gang in die Kabine antreten.

 

Wechsel änderten nichts am Spielverlauf

Auch in der zweiten Halbzeit fand das Team aus Strobl keine passende Antwort auf den Offensivdruck des USV Ebenau. Mit guten Kombinationen spielte man sich in der Hälfte des SK Strobl 1b fest. Daher kam es nicht von ungefähr, dass in der 53. Minute das nächste Tor fiel. Mit seinem dritten Treffer im Spiel, krönte Raffael Schörgi seine tolle Leistung am heutigen Spieltag. Die beruhigende 3:0 Führung wurde aber nicht genutzt, um einen Gang herunterzuschalten. Mit vollem Tempo wurde weiterhin auf das Tor der jungen Truppe aus Strobl gespielt. In der 75. Minute konnte dann Maximilian Stegmann den Sack zumachen und auf 4:0 erhöhen. Dies bedeutete auch das Endergebnis zwischen dem SK Strobl 1b und dem USV Ebenau.

 

Thomas Schosser, Sektionsleiter USV Ebenau: “Das war heute eine sehr ansprechende Leistung unserer Mannschaft. Ein absolut verdienter Sieg, der unterstrich wohin die Reise in dieser Saison gehen soll. Die junge Mannschaft aus Strobl hat tapfer gekämpft, aber über die neunzig Minuten gesehen waren wir die bessere Mannschaft!“

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Transfers Salzburg
Fußball-Tracker

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Top Live-Ticker Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Nachwuchs-Reporter