Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

SU Abtenau bleibt im Rennen um die Tabellenspitze!

In der fünften Runde der aktuellen Saison in der 2. Klasse Nord B musste der Verein aus Abtenau gegen die junge Truppe des SK Strobl 1b antreten. Auch diese Bewährungsprobe konnte gemeistert werden. Mit einem 3:0 Heimerfolg wurden die nächsten drei wichtigen Punkte im Kampf um die oberen Ränge eingefahren. Die spannende Tabellenkonstellation sorgt dafür, dass der Kampf um die Meisterschaft sehr ausgeglichen verläuft. Da auch die 1b von Hallein am Spieltag überzeugte, wird man sich diese Saison wenige Ausrutscher leisten können um nicht den Anschluss nach oben zu verlieren.

 

Kampf und Krampf in Halbzeit Eins

In der ersten Halbzeit wurde noch wenig auf gute Kombinationen gesetzt. Viele Zweikämpfe sorgten dafür, dass das Spiel noch ziemlich zerfahren wirkte. Das junge Gästeteam aus Strobl versuchte bemüht gegen den Favoriten aus Abtenau dagegenzuhalten. Dies gelang auch phasenweise sehr gut! Mit Fortlauf des Spiels wurde das Heimteam aus Abtenau immer stärker und erspielte sich dadurch einige gute Abschlussmöglichkeiten. Diese wurden aber zu leichtfertig vergeben. Das junge Gästeteam setzte sehr engagiert dagegen und konnte dadurch in der ersten Hälfte den eigenen Kasten sauber halten. Mit einem 0:0 Pausenstand traten beide Teams den Gang in die Kabine an.

 

Spielfluss setzt sich durch

Mit Beginn der zweiten Halbzeit wirkte das Heimteam aus Abtenau wie ausgewechselt. Man versuchte nun endlich das Spiel in die Hand zu nehmen und mit mehr Selbstvertrauen aufzutreten. Dies führte in der 49. Minute zum ersten Treffer für das Heimteam. Der rechte Flügelspieler konnte sich sehenswert auf der Seite durchsetzen und mit einem platzierten Schuss das wichtige Führungstor erzielen. In dieser Gangart ginge es nun weiter und der SU Abtenau erspielte sich Chance um Chance. Die 1b des SK Strobl agierte sehr engagiert konnte aber wenig entgegensetzen. Der Druck wurde nun immer stärker und somit fiel das 2:0 in der 73. Minute nicht überraschend. Abermals eine gute Aktion über die rechte Seite wurde von Manuel Haneder eiskalt ausgenutzt und zum nächsten Tor verwertet. Beflügelt von der Führung legte Haneder in der 78. Minute nach und verwandelte einen Eckball direkt im gegnerischen Tor. Ein in der zweiten Halbzeit überzeugender Auftritt des SU Abtenau wurde schlussendlich mit einem verdienten 3:0 Heimerfolg gegen die 1b des SK Strobl belohnt.

 

Günter Lugmayr, Trainer SU Abtenau; “Wir sind sehr zufrieden mit der zweiten Halbzeit. Hätten wir unsere Chancen noch konsequenter ausgenützt hätten wir auch höher gewinnen können!“

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus