Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Ausgeglichens Unentschieden bei Torfestival

 

Am vergangenen Samstag trennten sich im Pinzgauer Derby der SK Bruck und der UFC Dienten mit einem gerechten Unentschieden, beiden Mannschaften trafen sich zur Austragung der 13. Runde in der 2. Klasse Süd/West. Das Spiel an sich wurde zu einem wahren Torfestival, in dem beide Mannschaften ihre Chancen jeweils eiskalt nutzten.

 

Bei schönstem Herbstwetter fand am Wochenende ein Pinzgau-Derby, unter der Leitung von Schiedsrichter Erwin Mair, statt. Die Gäste aus Dienten erwischten einen schwachen Start und erlaubten so der Lager-Elf bereits in den ersten Minuten gute Szenen. So dauerte es auch kaum drei Minuten, bis die Heimelf bereits den umjubelten Führungstreffer erzielte. Mit einem sehenswerten Doppelpass hebelten die Brucker die Abwehrreihe aus und Ulrich Kendlbacher traf zum 1:0 (3. Spielminute). Die nächsten 30 Spielminuten lieferten beide Mannschaften ein spannendes Spiel für die Zuseher, mit guten Strafraumszenen auf beiden Seiten.

Mit gerechtem Unentschieden in die Halbzeit

Die Gäste aus Dienten erhöhten nun merkbar den Druck auf das gegnerische Tor und konnten dank schönen Kombination das Heft in die Hand nehmen. Dank des Brucker Abwehrchefs Walter Strauss war dem UFC der Ausgleich aber verwehrt geblieben. Bis zu Spielminute 39! Andreas Schwaiger nutzte die wunderschöne Kombination seiner Kameraden und schloss mit einem satten Schuss ab, der Ausgleich für die Gäste. Schiedsrichter Mair entließ wenige Minuten später beide Mannschaften in die verdiente Halbzeitpause.

Zurück aus der Pause machten beide Mannschaften erneut viel Druck und lieferten sich einen wahren Schlagabtausch, mit schönen Chancen auf die Führung für beide Mannschaften. Kurz nach Beginn der zweiten Hälfte und dem abgefeuertem Offensivfeuerwerk war das gute Auge von Schiedsrichter Mair gefragt. Nach Foul im Strafraum entschied dieser auf Elfmeter! Es war die 49. Spielminute und SVB-Mann Matthias Rachelsperger ließ sich die Chance auf sein bereits neuntes Saisontor nicht nehmen. 2:1 für die Heimmannschaft.

Hektische Schlussphase mit noch mehr Toren

Trotz frühem Rückstand nach Wiederanpfiff ließ die Ofensberger-Elf keinerlei Verunsicherung durchblicken und ging weiterhin hohes Tempo. Es war zu spüren, dass sie einen erneuten Ausgleichstreffer erzwingen wollten. Und so kam es, wie es an diesem Derby-Nachmittag wohl kommen musste. In der 75. Spielminute erzielte der UFC den Ausgleich. Nach schöner Flanke konnte die Brucker Abwehr den Ball nicht entscheidend verteidigen und Maximilian Scherbinek erzielte den verdienten Ausgleich.

Offensichtlich angespornt durch den Ausgleich machten die Gastgeber plötzlich wieder Druck, es folgte ein Angriffsversuch nach dem anderen. In Arnautovic-Manier gelang dann dem Brucker Fabrice Maahs der erneute Führungstreffer per Kopf. 3:2 für den SK Bruck in der 87. Spielminute. Es müsste mit dem Teufel zugehen, wenn sich die Lager-Elf diese Führung in den letzten Minuten noch nehmen lassen würde. Und als wurde es verschrien, leistete sich die umgebaute Abwehrreihe der Heimelf einen dicken Schnitzer. Nur wenige Sekunden vor dem geplanten Abpfiff stahl sich Lukas Viehhauser hinter die Abwehr und erzielte den Ausgleich. Es war die 89. Spielminute, das 3:3! Ein nach diesem Spielverlauf gerechtes Unentschieden im Pinzgau-Derby der 13. Runde.

Stimmen zum Spiel

Daniel Lager, Trainer SK Bruck

„Das Spiel an sich ist gelaufen, wie wir es uns im Vorfeld vorgenommen hatten. In den Umschaltbewegungen waren wir zeitweise zu langsam. Unterm Strich ein verdientes Unentschieden für beide Mannschaften.“

Bernd Ofensberger, Trainer UFC Dienten

„Von meiner Mannschaft ein unkonzentrierter Start in die Partie, glücklicherweise hatten wir uns nach einigen Minuten wieder gesammelt. Ein nervenaufreibendes Spiel mit einem gerechten Unentschieden.“

 

Geschrieben von Michael Kröger

 

 

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Transfers Salzburg

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter