Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Abwechslungreiches Pongau-Derby findet keinen Sieger

Im Pongauer Derby der 2. Klasse Süd konnten sich der UFC Wagrain und der SV Mühlbach nicht auf einen Sieger einigen. In einem ausgeglichenen Spiel trennten sich beide Mannschaften 2:2, dabei konnten beide Teams jeweils eine Halbzeit für sich entscheiden.

 

Mit viel Tempo ging die Althuber-Elf aus Wagrain in die Partie, die pünktlich von Schiedsrichter Karl Siller angepfiffen wurde. Bereits nach wenigen Minuten gab es für beide Seiten den ersten Aufreger, Schiedsrichter Siller entschied auf berechtigten Elfmeter nach einem Foulspiel. Sencer Mercan schnappte sich entschlossen den Ball und verwandelte den Elfer mustergültig, erst die 4. Spielminute und das 1:0 für die Heimelf. Beschwingt durch die Führung drückte der UFC weiterhin und konnte sich gute Chancen erspielen, ohne allerdings die Führung ausbauen zu können.

 

Torreiche zweite Halbzeit

 

Mit Start der zweiten Spielhälfte begannen die Gäste Druck auf die Heimelf aufzubauen. Die Vanheel-Elf konnte sich direkt mit Wiederanpfiff gute Torchancen erspielen und wusste diese auch zu nutzen. In der 61. Spielminute erzielte James Zoller den nun verdienten Ausgleich für die Gäste. Dies war offensichtlich der Weckruf für Wagrain, plötzlich fanden sie zu ihrem Spiel aus der ersten Halbzeit zurück und konnten sich wiederum gute Torraumszenen erarbeiten. Nur wenige Minuten nach dem Ausgleich nutzte Robert Unterberger einen gut geschossenen Eckball zum 2:1. Es war die 64. Spielminute und Unterberger hämmerte den Ball aus gut 20 Metern Entfernung genau ins Kreuzeck.

 

Gerechtes Unentschieden

 

Mit der Führung im Gepäck leistete sich die von Hannes Althuber trainierte Elf erneut Fehler im eigenen Abwehrspiel, welche die Gäste vom Fuße des Hochkönigs erneut zu Chancen kommen ließ.

 

In einer dieser Szenen wusste sich Wagrain-Goalie Davut Özcelik nur mit einem Foulspiel gegen die anlaufenden Gäste zu helfen. Schiedsrichter Siller entschied sofort und ohne Zögern auf Elfmeter, berechtigt. Es war die 66. Spielminute, nur zwei Minuten nach der Führung für die Heimelf, in der Daniel Hauer aus elf Metern zum 2:2 traf. Im weiteren Spielverlauf gab es auf beiden Seiten keine zwingenden Szenen mehr, wodurch dieses Pongauer Derby gerecht mit einem Unentschieden endete.

 

Stimmen zum Spiel

 

Hannes Althuber, Trainer UFC Wagrain

 

„Wir haben das Spiel mit gutem Tempo begonnen und es dann verabsäumt, unsere Chancen zum 2:0 konsequent zu nutzen. Mit dem Spielverlauf in der zweiten Halbzeit ein gerechtes Untentschieden.“

 

Pascal Vanheel, Trainer SV Mühlbach

 

„Wagrain hat sich im Spiel gute Chancen erarbeitet und unsere beiden großen Fehler gnadenlos ausgenutzt.“

 

Geschrieben von Michael Kröger

 

 

 

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Transfers Salzburg

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter