Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

USV Fuschl gewinnt das Kellerduell gegen ASV Salzburg

Am 8. Spieltag empfing der USV Fuschl im Kellerduell der 2. Landesliga Nord den ASV Salzburg. Für beide Mannschaften verläuft die aktuelle Saison alles anderes als optimal. Fuschl konnte letzte Woche den ersten Saisonsieg verbuchen, ASV entschied nur zwei aus sieben Partien für sich. Am Ende war das Ergebnis deutlicher, als zuvor erwartet, denn Fuschl gewann mit einem klaren 4:1 und setzt sich somit mit zwei Punkten von ASV ab.

 

Stanek-Hattrick bringt die Halbzeitführung

Obwohl es laut Tabellenplatzierungen eigentlich eine ausgeglichene Partie sein müsste, kann Fuschl relativ zügig Druck aufbauen und das Spiel in die eigene Hand nehmen. Nach 16 Minuten fällt dann auch schon das erste Tor. Fuschl-Kapitän Martin Stanek kommt nach einem Lochpass durch die Salzburger Viererkette an den Ball. Er lässt auf der linken Seite einen Gegenspieler aussteigen und schließt präzise unter die Latte zum 1:0 ab. Doch die Freude hält nicht lange an, denn nur fünf Minuten später verschläft die Fuschler Verteidigung einen Angriff der Städter. Dominik Tabernig nutzt die Inaktivität perfekt und gleicht zum 1:1 aus. Doch nach dem Gegentor drücken die Fuschler auf die erneute Führung. In der 31. Minute ist es wieder Stanek, der sich im Zweikampf gegen einen Salzburger-Verteidiger durchsetzt und den Ball innerhalb des Strafraumes platziert im Eck unterbringt. Als die ASV-Spieler schon mit dem Kopf in der Kabine sind, fällt der Ball nach einem Gestocher im Strafraum schon wieder Stanek vor die Füße, der mit seinem Hattrick den 3:1 Halbzeitstand klar macht.

ASV kann im zweiten Durchgang nicht mehr nachlegen

Nach der Pause ist klar zu sehen, dass sich ASV mit dem 3:1 Rückstand sehr schwer tut. Sie kommen nicht mehr so gut ins Spiel und erarbeiten sich keine wirklichen Top-Möglichkeiten. Doch auch die Hausherren schalten einen Durchgang herunter, deswegen verläuft die zweite Halbzeit hauptsächlich im Mittelfeld. In der 82. Minute verlässt der Hattrick-Torschütze nach einer sehr guten Leistung das Spielfeld, für ihn kommt Stefan Huber. Nur Augenblicke später fällt dann die endgültige Entscheidung. Nach einem Pass auf die linke Seite, zieht Martin Leitner mit dem Ball nach innen und trifft platziert neben die kurze Stange zum 4:1. In der Schlussphase passiert nicht mehr viel und somit bleibt es beim 4:1 Heimerfolg für den USV Fuschl. Mit dem zweiten Sieg in Folge ziehen die Fuschler an ASV in der Tabelle vorbei und stehen auf Platz 11. ASV ist mit bescheidenen sechs Punkten auf dem vorletzten Rang.

Stimme zum Spiel:

Mauricio Zieger, Sportlicher Leiter USV Fuschl:
„Wir sind sehr gut ins Spiel gekommen und auch schnell in Führung gegangen. Nach dem Ausgleich haben wir gleich nachgelegt und ASV ist nach dem 3:1 Rückstand nicht mehr wirklich zurück gekommen. Martin Stanek war heute herausragend, aber wie immer ist das Kollektiv entscheidend.“

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Nachwuchs-Reporter