Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

USC Faistenau schießt SV Austria Salzburg 1b von eigenem Platz

USC Faistenau
SV Austria 1b

Am Samstag empfing USC Faistenau vor eigenem Publikum den Tabellenzwölften SV Austria Salzburg 1b. Das Ziel der Heimischen war klar: drei Punkte sollen die Fans zum Jubeln bringen. Bereits in der Vorwoche zeigten sich die heutigen Gastgeber in Torlaune und kamen zu einem 4:4 in Seekirchen. Die 1b der Austria kam am letzten Wochenende ebenso zu einem Remis.


USC Faistenau mit dem besseren Start

Der USC Faistenau kommt besser in die Partie und erzielt nach nur wenigen Minuten den Führungstreffer. In Minute 8 setzt sich Patrick Radauer im direkten Duell durch, behält die Nerven und stellt auf 1:0. Der Unparteiische zeigt früh, dass er die Karten heute mit sich führt. USC Faistenau wirkt zu Beginn des Spiels aktiver und darf sich in der Folge früh über ein Erfolgserlebnis freuen. Patrick Radauer nützt in Minute 15 eine Schwäche der Gegenspieler und verwertet zum 2:0. SV Austria 1b zeigt sich nur kurz geschockt und lässt Minuten später seine Fans zum 2:1 jubeln. Torschütze: Burak Sunay. Nach dem Gegentreffer schlägt USC Faistenau in Minute 20 postwendend zurück und stellt auf 3:1. Nach 32 Minuten zieht der Unparteiische den gelben Karton aus der Brusttasche und verwarnt Christoph Kloiber. Christoph Kloiber zeigt in der 35. Minute seine Qualitäten in der Offensive und stellt auf 4:1. Gavrilo Fonjga lässt dem Torwart im gegnerischen Gehäuse keine Chance und trifft in Minute 41 zum 4:2. In der 45. Minute pfeift der Schiedsrichter die erste Halbzeit ab und schickt die Protagonisten zum Pausentee in die Kabinen.

Turbulente Schlussphase

In der 50. Minute kennt der Referee kein Pardon und zeigt Thomas Itzlinger die gelbe Karte. In der 55. Minute kann der Ball nicht aus der Gefahrenzone befördert werden und Daniel Ebner kann zum 5:2 verwerten. Patrick Radauer zieht in Minute 67 ab und stellt mit dem Treffer zum 6:2 sein Können unter Beweis. In weiterer Folge wird die Partie ruppiger. Der Schiedsrichter zeigt Laurenz Angerer in der 78. Minute die gelbe Karte. Gavrilo Fonjga, der sich bereits als Torschütze in die Liste eingetragen hat, sieht auch Gelb. In der 86. Minute bekommt Ismet Dolic die gelbe Karte vor die Nase gehalten. In Minute 90 fasst sich Marco Laemmerhofer ein Herz und verwertet überlegt zum 7:2. Danach beendet der Schiedsrichter das Spiel und USC Faistenau darf nach einem 7:2 über drei Punkte im eigenen Stadion jubeln.

USC Faistenau - SV Austria 1b

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Nachwuchs-Reporter