Trainingslager organisiert von Ligaportal

2. Landesliga Süd

SC Mühlbach möchte sich zum 65jährigen Jubiläum selbst belohnen

Nach einem großen im Umbruch in der Sommerpause, konnte der SC Mühlbach diesen mehr als kompensieren und thront den Winter über auf dem ersten Tabellenplatz in der 2. Landesliga Süd. „Nachdem uns im Sommer sieben Spieler verlassen hatten, standen wir natürlich vor einer großen Aufgabe. Gerade die Suche nach neuen Spieler war dann doch ordentlich zeitaufwendig“, resümiert der Sportliche Leiter Andreas Hochwimmer.

 

Partie gegen Mittersill ausschlaggebend

Der Saisonstart verlief für die Pinzgauer bereits sehr erfolgreich, so konnte man sich ab der siebten Runde den ersten Tabellenplatz sichern und lieferte dabei teilweise beeindruckende Leistungen. „Besonders das Spiel gegen Mittersill war dabei ein ausschlaggebendes Spiel. Wenn du nach kurzer Zeit 0:3 zurückliegst und die Partie dann noch mit 5:3 gewinnst, gibt das natürlich Auftrieb. Ein bitterer Moment war dagegen das 0:3 gegen Tamsweg, in der Partie waren wir an sich nicht die schlechtere Mannschaft. Danach hat man der Mannschaft dann durchaus eine Verunsicherung angemerkt. Dies konnten wir zum Glück aber auch wieder überwinden“, erinnert sich Hochwimmer. Der Leader musste sich dann nach einer guten Phase mit einer denkbar knappen Niederlage in die Winterpause verabschieden, mit 0:1 ging das Heimspiel gegen Maishofen verloren. „Vergessen darf man dabei aber nicht, das dies unsere erfolgreichste Herbstsaison seit 1953 war, dementsprechend sind wir insgesamt natürlich hochzufrieden“, so Andreas Hochwimmer.

Vorbereitung in der Heimat

Die Vorbereitung auf eine durchaus intensive Frühjahrssaison möchte man in der Heimat verbringen. „wir werden ein kurzes Trainingslager von 3-4 Tagen machen, dabei aber in Österreich bleiben“, gibt Hochwimmer einen Ausblick. Bereits in der nächsten Woche werden Mannschaft und Verantwortliche einen gemeinsamen Skitourentag verbringen, so möchte man die Herbstsaison auch mit Spaß und einem guten Gefühl beenden. „der Trainingsstart ist für den 22. Jänner angesetzt, mit Laufeinheiten werden wir aber schon früher beginnen“, so Hochwimmer. Aktuell befinden sich die Verantwortlichen noch mitten in der Anlayse der Herbstsaison, die man im Frühjahr nur zu gerne bestätigen möchte. „gerade zu unserem 65jährigen Vereinsjubiläum wäre dies natürlich eine super Sache. Das Ziel ist auf jeden Fall, den 4. Tabellenplatz aus den letzten Jahren mindestens zu bestätigen“, erklärt Hochwimmer die Ziele für das Frühjahr. Man darf also bereits gespannt sein, inwiefern der SC Mühlbach beim Thema Aufstieg mitredet und ob man dem 65jährigen Jubliäum die Krone aufsetzen kann.

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Meistgelesene Beiträge

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Nachwuchs-Reporter