Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

SC Leogang und FC Kaprun trennen sich nach Torfestival Remis

SC Leogang
FC Kaprun

Der SC Leogang empfing am Freitag vor heimischem Publikum den Tabellenzwölften FC Kaprun und wollte unbedingt drei Punkte einfahren. Das letzte Aufeinandertreffen entschied der FC Kaprun mit 2:1 für sich.

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amteursport - jetzt bestellen!

SC Leogang geht früh in Front

SC Leogang kommt deutlich frischer aus der Kabine und lässt die Fans mit einem raschen Treffer jubeln. In Minute 2 setzt sich Tamas Babati im direkten Duell durch, behält die Nerven und stellt auf 1:0. In der 20. Minute bekommt Rene Wasner die gelbe Karte. Nach 26 Minuten bleibt der Tormann nur zweiter Sieger und Philipp Serschen trifft zum 1:1. In der Folge muss der Schiedsrichter innerhalb kurzer Zeit mehrmals in die Brusttasche greifen. Nach 30 Minuten kassiert Julian Seidl den gelben Karton. Nach 43 Minuten ahndet der Unparteiische ein Vergehen konsequent und bestraft Daniel Steiner ebenfalls mit Gelb. Nach 46 Minuten schickt der Unparteiische beide Teams in die Kabinen, die Zuschauer dürfen sich auf eine spannende zweite Hälfte freuen.

Turbulente Schlussphase

In der 49. Minute sorgt der Spielleiter für Farbe im Spiel - Gelb für Martin Bierbaumer. In Minute 56 setzt sich Thomas Wildhoelzl durch und kann sich als Torschütze zum 1:2 feiern lassen. Nach 56 Minuten erhält Ivan Lozancic die gelbe Karte. SC Leogang zeigt sich nur kurz geschockt und lässt Minuten später seine Fans zum 2:2 jubeln. Torschütze: Julian De Mas. Nach dem Gegentreffer schlägt FC Kaprun in Minute 59 postwendend zurück und stellt auf 2:3. Der Schiedsrichter zeigt Andreas Muellauer in der 60. Minute die gelbe Karte. Der Schiedsrichter zeigt in der 64. Minute die gelb-rote Karte: Julian Seidl muss bereits vorzeitig den Platz verlassen. Der Schütze des 2:3, Philipp Serschen, wird vom Schiedsrichter mit Gelb ermahnt. Thomas Wildhoelzl, der sich in diesem Spiel bereits feiern lassen durfte, sieht nach 81 Minuten ebenfalls den gelben Karton. Darauf hin zückt der Schiedsrichter den Karton und zeigt in der 88. Minute Stefan Egger Gelb. Ivan Lozancic bewahrt in der 94. Minute kühlen Kopf und kann zum 3:3 einschieben. In weiterer Folge zieht der Unparteiische den gelben Karton aus der Brusttasche und verwarnt Brian Dettenbeck nach 94 Minuten. Danach pfeift der Unparteiische das Spiel ab und schickt beide Teams, die sich mit einem Remis begnügen müssen, unter die Dusche.

SC Leogang - FC Kaprun

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Nachwuchs-Reporter