Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Zederhauser Aufstiegshelden peilen den Klassenerhalt an!

Besser hätte die abgelaufene Spielzeit für den USV Zederhaus fast nicht laufen können. Nur aufgrund des schlechteren Torverhältnisses überwinterten die Zederhauser Kicker auf dem zweiten Platz. Im Frühjahr drückten die Lungauer dann noch einmal aufs Gas und schnappten St. Veit, dem hartnäckigsten Kontrahenten, doch noch den Titel weg. Nach drei Saisonen in der 1. Klasse Süd ist Zederhaus nun wieder zurück in der 2. Landesliga Süd. Die Kirche wird aber im Dorf gelassen und so heißt das erklärte Saisonziel Klassenerhalt.

 

 

Zederhaus durfte trotz 1:3-Pleite in Flachau jubeln

"Wir sind natürlich sehr zufrieden. Aber ich glaube, dass brauch' ich keinen erzählen", ist Zederhaus-Sektionsleiter Markus Baier vom Meistertitel und dem daraus resultierenden Aufstieg in die 2. Landesliga Süd überwältigt. Vor der Winterpause hatte St. Veit knapp die Nase vorne, am Ende konnte der USV Zederhaus den Spieß aber noch umdrehen und krönte sich zum Meister in der 1. Klasse Süd. Dieser wurde in der vorletzten Runde fixiert. Kurios: Die Lungauer verloren in Flachau 1:3, jubelten aber trotzdem, weil auch St. Veit im Heimspiel gegen Unken mit 2:3 den Kürzeren zog. Für die Crew, die von Günter Pfeifenberger gecoacht wurde, war es die wohl schönste Niederlage im Leben. Eine Etage höher will Zederhaus gleich Fuß fassen und unbedingt die Liga halten.

 

Die Suche nach einem neuen Trainer ist noch voll im Gange

Beim letzten Heimspiel des USV Zederhaus wurde der Meistertrainer Günter Pfeifenberger gebührend verabschiedet. Ganz egal wie der Aufstiegskampf auch ausgegangen wäre, das Ende der Pfeifenberger-Ära war bereits klar. Und wer ist der neue Mann auf der Linie? "Noch haben wir keinen gefunden, aber wir suchen natürlich weiter", verrät Baier. Auch neue Spieler könnten in der schönen, auf 1205m Lungauer Gemeinde andocken. Gespräche laufen zwar, spruchreif ist allerdings noch nichts. Bezüglich Abgänge hört man immer wieder den Namen Gernot Pichler. "Pichler wird den Verein voraussichtlich verlassen", so Baier weiter. In der ersten Runde des Salzburger Landescups trifft Zederhaus am 21. Juli auf den UFC Wagrain. 

 

Und wer wird Weltmeister, Herr Baier?

"Brasilien."

 

Jetzt mit Gutscheincode ligaportal33 beim Kauf eines Fußball-Trackers 33 % sparen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Salzburg
Fußball-Tracker

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Top Live-Ticker Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Nachwuchs-Reporter