Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Überlegene Tennecker fahren gegen Saalfeldens Westliga-Fohlen souverän drei Punkte ein!

Auf der Sportanlage in Tenneck kam es in der achten Runde der 2. Landesliga Süd zum Aufeinandertreffen zwischen dem SV Konkordiahütte-Tenneck und der FC Pinzgau Saalfelden 1b. Während die Pongauer in der letzten Runde Eben mit 3:4 unterlagen, sorgte der zweite Anzug des FC Pinzgau im Spiel gegen Meisterkandidat Piesendorf für eine Überraschung und siegte mit 5:3. Die Bilanz der abgelaufenen Spielzeit sprach für die Ebner-Crew: In Tenneck gewann Saalfeldens 1b mit 3:1, in Saalfelden gab es eine Punkteteilung (1:1).

 

Deutliches Chancenplus brachte für den SVK nichts ein

Die Hausherren starteten vor 150 Besuchern recht dominant und nahmen gleich in der Anfangsphase das Ruder in die Hand. "Wir waren überlegen und erspielten uns viele gute Torchancen", war Tennecks Trainer Bernhard Loibl mit der Leistung seiner Burschen eigentlich ganz zufrieden. Das Einzige, was auf Seiten der Tennecker fehlte, war der Torerfolg. Kurz vor dem Ende der ersten Spielhälfte wäre der teils stümperhafte Umgang mit den Einschussgelegenheiten dann fast bestraft worden. Die Gäste tauchten gleich zweimal brandgefährlich vor dem Tennecker Kasten auf, doch Keeper Edin Pokvic hielt mit tollen Glanzparaden seinen Kasten sauber und logischerweise auch die Null fest.

 

Starke Tennecker ließen nichts mehr anbrennen

Der zweite Spielabschnitt begann für die Heimischen ähnlich dominant wie der Beginn der ersten Hälfte. In Minute 51 fiel schlussendlich der langersehnte Führungstreffer: Thomas Schwaiger stand goldrichtig und hatte keine Mühe, das Leder aus kurzer Distanz im Tor der Saalfeldner unterzubringen - 1:0. "Danach hatten wir einige Hochkaräter, aus denen wir jedoch kein Kapital schlagen konnten", sehnte der Tennecker Coach das 2:0 herbei. Auf den zweiten Treffer des SVK mussten sich die Heimanhänger etwas gedulden. Im Finish war es dann soweit: Nach einem herrlichen Pass in die Tiefe war Arif Sahin auf und davon und behielt im Eins-gegen-Eins mit Gäste-Keeper Heller die Nerven - 2:0 (81.). Der Sahin-Treffer war letztlich auch der Schlusspunkt dieser Begegnung.

 

Bernhard Loibl (Trainer, SV Konkordiahütte-Tenneck)

"Ein hochverdienter Sieg meiner Jungs. Wir waren über weite Strecken die bessere Mannschaft. Bei effizienterer Chancenverwertung hätte der Erfolg noch höher ausfallen können."

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Top Live-Ticker Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Nachwuchs-Reporter