Trainingslager organisiert von Ligaportal

Salzburger Liga

FC Zell am See präsentiert neuen Trainer

In der Salzburger Liga kann der FC Zell am See einen neuen Cheftrainer präsentieren. Der bisherige Coach, Helmut Zaisberger, hatte den Job im Sommer nur übergangsmäßig übernommen und wird nun wieder in den Nachwuchsbereich des Vereins wechseln. Neuer Chefcoach in Zell ist ab sofort ein alter Bekannter.

 

Im Sommer diesen Jahres trennten sich die Wege des FC Zell am See und Wolfang Reindl, übergangsmäßig übernahm Helmut Zaisberger daraufhin den Job des Cheftrainers. Nun konnte der sportliche Leiter Patrick Kasper einen neuen Coach präsentieren, der gleichzeitig ein sehr guter alter Bekannter ist. Neuer Chef ist ab sofort Wolfang Reindl, der diesen Posten erst im Sommer niedergelegt hatte. "Patrick Kasper hat mich wieder kontaktiert und in guten gemeinsamen Gesprächen davon überzeugt, dass meine Ziele und die Ziele des Vereines in die gleiche Richtung gehen. Ich kenne die Mannschaft bestens und ich weiß, dass in ihr eine Unmenge an Potential steckt. Die Blickrichtung ist nach vorne gerichtet und bei unseren gemeinsamen Zielen stellt die Arbeit beim FC Zell am See eine reizvolle Aufgabe dar, wodurch ich mich dazu entschlossen habe, wieder das Traineramt zu übernehmen.", soReindl.

Neues Gesicht auch für die 1b

Auch für die 1b des FC Zell am See konnte Patrick Kasper einen neuen Trainer präsentieren, nachdem man sich einvernehmlich vom bisherigen Coach Walter Niederegger getrennt hatte. Für die 1b verantwortlich ist ab sofort der 31-jährige Andreas Peitler, der bisher im Nachwuchsbereich des FC Pinzgau Saalfelden arbeitete. "Meine Aufgaben als Trainer der 1b-Mannschaft sehe ich unter anderem darin, die jungen Talente schnellstmöglich an die Kampfmannschaft heranzuführen. Mittelfristig streben wir sicherlich den Aufstieg in die 2. Landesliga an, um den Spielern ein noch höheres Niveau zu bieten, um sich dementsprechend weiterzuentwickeln. Ich habe einige Spiele gesehen und dabei feststellen können, dass grundsätzlich eine sehr gute Mischung an jungen Talenten und routinierten Spielern vorhanden ist. Wenn wir alle an einem Strang ziehen, können wir unsere Ziele sicherlich erreichen, ich freue mich auf diese Aufgabe", so Peitler.

 

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Transfers Salzburg

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter