Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Engagiertem SAK gelingt das entscheidene Tor nicht - Remis gegen den SC Golling

SAK 1914
SC Golling

Am Dienstag durften sich die Besucher in der Salzburger Liga auf das Aufeinandertreffen der beiden Teams SAK 1914 und SC Golling freuen. Das letzte Aufeinandertreffen beider Teams endete mit einem Remis. Für die Nonntaler galt es dabei, endlich die dringend benötigten Punkte zu sammeln

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!


SC Golling  mit dem besseren Start

Beide Mannschaften treten hier zunächst abwartend auf und starten dementsprechend langsam in diese Partie. Dennoch gelingt es dann den Gäste, hier den wichtigen Führungstreffer zu erzielen. In den Anfangsminuten kommt der SC Golling dann plötzlich gefährlicher vor das gegnerische Tor und kann das auch prompt in einen zählbaren Erfolg ummünzen. Josip Lukacevic befördert in der 12. Minute den Ball über die Linie und stellt auf 0:1. Natürlich ein Traumstart für die Gäste. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit spielen beide Teams erneut wieder abwartend, so dass es hier nur selten zu gefährlichen Strafraumszenen kommt. Beide Mannschaften tasten sich erneut ab und der Ball ist hauptsächlich rund um den Mittelkreis unterwegs. In der 38. Minute kennt der Referee kein Pardon und zeigt Daniel Kraft die gelbe Karte. Danach beendet der Unparteiische die erste Spielhälfte und gönnt den Spielern eine fünfzehnminütige Verschnaufpause.

Turbulente Schlussphase

Direkt mit Beginn der zweiten Halbzeit muss der Schiedsrichter innerhalb kurzer Zeit mehrmals in die Brusttasche greifen. Nach 46 Minuten zieht der Unparteiische den gelben Karton aus der Brusttasche und verwarnt Philip Mairinger. Die Nonntaler schienen nun aber endültig aufzuwachen und versuchten nun, den Gegner zu beherrschen. Dies gelang dem SAK auch durchaus gut und so kamen sie immer mehr zu gefährlichen Strafraumszenen. Dann erhält Bastian Angerer nach 59 Minuten die gelbe Karte. Die Hausherren drückten den Gegner im weiteren Verlauf der zweiten Halbzeit immer mehr in die eigene Hälfte und kamen dabei zu einigen Großchancen. Walter Larionows bewahrt in der 76. Minute kühlen Kopf und kann zum 1:1 einschieben. Nach einem schönen Lauf über rechts kommt der folgende Flankenball butterweich zu Larionows, der zum wichtigen Ausgleich einköpfen kann. In weiterer Folge holt der Schiedsrichter die Karte aus der Tasche: Gelb für Tobias Brueckler in der 82. Minute. Nach 86 Minuten zieht der Unparteiische erneut den gelben Karton aus der Brusttasche und verwarnt Patrick Kreuzbichler. In der 89. Minute kommt die gelbe Karte zum Einsatz - Josef Forsthuber wird verwarnt. Anschließend bekommt Talha Yarat in der 89. Minute die gelbe Karte vor die Nase gehalten. In der 92. Minute sorgt der Spielleiter für mächtig Farbe im Spiel - Gelb-Rot für Daniel Kraft. Danach pfeift der Unparteiische das Spiel ab und schickt beide Teams, die sich mit einem Remis begnügen müssen, unter die Dusche.

Stimme zum Spiel

Robert Gierzinger, Trainer SAK 1914

"Besonders die erste Hälfte war von beiden Mannschaften extrem abwartend. Dabei kam es kaum zu wirklichen Chancen und in beiden Strafräumen hat sich kaum was abgespielt. Die erste Halbzeit haben wir dann in der Pause abgehakt und uns in der Kabine vorgenommen, das wir einfach mehr bringen müssen. Dementsprechend sind wir auch in die zweite Hälfte gegangen. Wir wollten unbedingt viel mehr zeigen und Druck ausüben. Dies ist uns dann auch gut gelungen und so kamen wir doch zu einigen Chancen. Das es dann am Ende nur zu einem Tor gereicht hat, ist doch ärgerlich. Nach den Chancen in der zweiten Hälfte hätten wir uns den Sieg durchaus verdient gehabt. Das waren wohl auch mit die besten 45 Minuten, die wir bisher gezeigt haben. Also ja, am Ende tatsächlich ärgerlich, das es doch nicht zum Dreier gereicht hat."

SAK 1914 - SC Golling

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Top Live-Ticker Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Nachwuchs-Reporter