Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

SK Bruck schießt FC Zell am See 1b von eigenem Platz

SK Bruck
FC Zell am See 1b

Am Samstag traf SK Bruck in der 2. Klasse Süd/West auf FC Zell am See 1b. Die Zielsetzung der Gäste war vor Spielbeginn klar definiert: man wollte den Platz keinesfalls als Verlierer verlassen. Die Zuschauer durften sich auf interessante 90 Minuten freuen.

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!


SK Bruck geht früh in Front

Der SK Bruck kann sich gleich zu Beginn ein leichtes Übergewicht erarbeiten und dem Gegner bereits nach wenigen Minuten einen schnellen Dämpfer verpassen. Fabrice Maahs zieht in Minute 2 ab und stellt mit dem Treffer zum 1:0 sein Können unter Beweis. In der Folge muss der Schiedsrichter innerhalb kurzer Zeit mehrmals in die Brusttasche greifen. In der 21. Minute bekommt Markus Thanner die gelbe Karte vor die Nase gehalten. In der 26. Minute kommt die gelbe Karte zum Einsatz - Sladan Stevanovic wird ebenfalls verwarnt. Der Schiedsrichter zeigt Patrick Schattauer in der 32. Minute die gelbe Karte. Matthias Rachelsperger bleibt vor dem Kasten eiskalt und bringt in der 35. Minute seine Mitspieler mit diesem Tor zum Jubeln, neuer Spielstand 2:0. Nach 45 Minuten schickt der Unparteiische beide Teams in die Kabinen, die Zuschauer dürfen sich auf eine spannende zweite Hälfte freuen.

Turbulente Schlussphase

Nach 60 Minuten wird Patrick Mitterwurzer mittels gelber Karte verwarnt. Markus Thanner nützt in Minute 63 eine Unachtsamkeit der gegnerischen Abwehr und schließt zum 3:0 ab. Ulrich Kendlbacher nützt in Minute 65 eine Schwäche der Gegenspieler und verwertet zum 4:0. Nach dem Gegentreffer schlägt FC Zell am See 1b in Minute 65 postwendend zurück und stellt auf 4:1. Anschließend erhält Felix Buchsteiner nach 73 Minuten die gelbe Karte. In der 73. Minute sorgt der Spielleiter wieder für Farbe im Spiel - Gelb für Alperen Oeztoprak. Michael Fazokas befördert in der 76. Minute den Ball über die Linie und stellt auf 5:1. Nachfolgend zieht der Unparteiische nach 82 Minuten den gelben Karton aus der Brusttasche und verwarnt Michael Katschthaler. In der 85. Minute kann der Ball nicht aus der Gefahrenzone befördert werden und Markus Thanner kann zum 6:1 verwerten. In der 90. Minute bewahrt Christian Walch mit dem Treffer zum 7:1 Ruhe vor dem Gehäuse und trägt sich in die Torschützenliste ein. Nach dem Schlusspfiff bejubelt SK Bruck drei Punkte und geht mit Selbstvertrauen in die kommende Partie gegen SV Lend. FC Zell am See 1b hingegen muss die Niederlage erst verdauen und hat gegen USV Dorfgastein die nächste Möglichkeit, wieder anzuschreiben.

SK Bruck - FC Zell am See 1b

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Nachwuchs-Reporter