Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

SK Lenzing feiert souveränen Auswärtssieg

TSU Bramberg 1b
SK Lenzing

In der 2. Klasse Süd/West empfing der Tabellendritte TSU Bramberg 1b in der 9. Runde den Tabellenersten SK Lenzing. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte SK Lenzing mit 5:0 das bessere Ende für sich.

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!


SK Lenzing  mit dem besseren Start

In den Anfangsminuten kommt der SK Lenzing gefährlicher vor das gegnerische Tor und kann das auch prompt in einen zählbaren Erfolg ummünzen. In Minute 3 fasst sich Bernhard Eder ein Herz und verwertet überlegt zum 0:1. SK Lenzing gelingt der bessere Start und geht früh in Führung. Daniel Hofer zieht in Minute 12 ab und stellt mit dem Treffer zum 0:2 sein Können unter Beweis. Thomas Gebauer zeigt nach 17 Minuten keine Nerven und stellt auf 0:3. In der Folge muss der Schiedsrichter innerhalb kurzer Zeit mehrmals in die Brusttasche greifen. Daniel Hofer, der sich bereits als Torschütze in die Liste eingetragen hat, sieht Gelb. Im Anschluss daran erhält Fabian Lechner nach 45 Minuten die gelbe Karte. Nach 46 Minuten beendet der Unparteiische Halbzeit eins und gönnt den Fans eine kurze Verschnaufpause.

Keine Tore in der zweiten Spielhälfte

Im zweiten Durchgang merkt man die Gästen nun an, das sie hier deutlich einen Gang hinunter schalten. Dabei schaffen sie es aber weiterhin, für den Gegner nicht viel zuzulassen und ihn so weiterhin kaum zu Chancen zu kommen. Nach 59 Minuten zieht der Unparteiische den gelben Karton aus der Brusttasche und verwarnt Stefan Reinbacher. Danach sorgt der Spielleiter für Farbe im Spiel - Gelb für Christian Herzog in Minute 80. In der 83. Minute holt sich Nico Mosser ebenfalls die gelbe Karte ab. Danach beendet der Schiedsrichter das Spiel und SK Lenzing darf mit drei Punkten im Gepäck die Heimreise antreten.

TSU Bramberg 1b - SK Lenzing

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus