Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

USC Faistenau entscheidet Torfestival für sich

USC Faistenau
USC Mattsee

In der 7. Runde der 2. Landesliga Nord duellierten sich der Tabellensechste USC Faistenau und der Tabellenfünfte USC Mattsee. In der letzten Runde verlor USC Faistenau mit 2:4 gegen ÖTSU Oberhofen.

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!


USC Faistenau geht früh in Front

USC Faistenau startet furios in die Partie und kommt bereits früh in den Gefahrenbereich des Gegners. Marco Laemmerhofer lässt dem Torwart im gegnerischen Gehäuse keine Chance und trifft in Minute 12 zum 1:0. In Minute 24 setzt sich Pascal Wimmer durch und kann sich als Torschütze zum 1:1 feiern lassen. Nach dem Treffer drückt USC Mattsee weiterhin aufs Gaspedal, setzt den Gegner unter Druck und trifft erneut. In der Folge muss der Schiedsrichter innerhalb kurzer Zeit mehrmals in die Brusttasche greifen. Nach 29 Minuten zieht der Unparteiische den gelben Karton aus der Brusttasche und verwarnt Paul Brunauer. In weiterer Folge sieht Thomas Schubert in der 35. Minute den gelben Karton. Danach beendet der Unparteiische die erste Halbzeit und gönnt den Spielern 15 Minuten Pause.

Teams haben noch nicht genug von weiteren Toren

In Minute 45 fasst sich Mario Mrkonjic ein Herz und vollendet eiskalt zum 2:2. USC Mattsee zeigt sich nur kurz geschockt und lässt Minuten später seine Fans zum 2:3 jubeln. Torschütze: Richard Scheffenacker. Christoph Kloiber beweist in Minute 60 Goalgetter-Qualitäten und stellt auf 3:3. Ralph Itzlinger bleibt vor dem Kasten eiskalt und bringt in der 65. Minute seine Mitspieler mit diesem Tor zum Jubeln, neuer Spielstand 4:3. Anschließend bekommt in der 67. Minute Lukas Hiebl die gelbe Karte. In Minute 77 setzt sich Daniel Steiner im direkten Duell durch, behält die Nerven und stellt auf 5:3. Ralph Itzlinger zeigt in der 80. Minute seine Qualitäten in der Offensive und stellt auf 6:3. Pascal Wimmer bewahrt in der 91. Minute kühlen Kopf und kann zum 6:4 einschieben. Nach dem Gegentreffer schlägt USC Faistenau in Minute 93 postwendend zurück und stellt auf 7:4. Danach beendet der Schiedsrichter das Spiel und USC Faistenau darf nach einem 7:4 über drei Punkte im eigenen Stadion jubeln.

USC Faistenau - USC Mattsee

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus