Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

UFV Thalgau entführt drei wichtige Punkte

UFC Maria Alm
UFV Thalgau

Am Samstag traf in der 14. Runde der 1. Landesliga der Tabellendreizehnte UFC Maria Alm vor heimischem Publikum auf den Tabellenzweiten UFV Thalgau. Der UFC Maria Alm verlor in Runde 13 mit 1:2 gegen den FC Hallein 04, während UFV Thalgau 6:0 gegen den USK St. Michael gewann. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte UFV Thalgau mit 3:0 das bessere Ende für sich.


UFC Maria Alm mit dem besseren Start

Nach dem Anpfiff ist das Team von UFC Maria Alm sofort hellwach und nimmt das Heft in die Hand. Rudolf Schoder trifft in der 5. Minute zum 1:0 für UFC Maria Alm und lässt die Zuschauer jubeln. UFV Thalgau lässt sich aber vom frühen Gegentreffer nicht beeindrucken und sucht wieder rasch den Weg nach vorne. Der Ausgleich lässt daraus resultierend nicht lange auf sich warten. UFV Thalgau zeigt sich nur kurz geschockt und lässt Minuten später seine Fans zum 1:1 jubeln. Torschütze: Fabian Neumayr. Thomas Schwaiger befördert in der 18. Minute den Ball über die Linie und stellt auf 2:1. Christoph Georg Riepler bewahrt in der 26. Minute kühlen Kopf und kann zum 2:2 einschieben. In der 33. Minute kommt die gelbe Karte zum Einsatz - Johann Herzog wird verwarnt. Franz Mrkonjic beweist in Minute 37 Goalgetter-Qualitäten und stellt auf 2:3. Nach diesem Erfolgserlebnis erhöht UFV Thalgau weiter den Druck und zwingt den Gegner zu Fehlern. Der nächste Treffer lässt nicht lange auf sich warten,Fabian Neumayr versenkt in Minute 39 das runde Leder im Kasten. Nach 45 Minuten schickt der Unparteiische beide Teams in die Kabinen, die Zuschauer dürfen sich auf eine spannende zweite Hälfte freuen.

Turbulente Schlussphase

In der 57. Minute zückt der Schiedsrichter den Karton und zeigt Thomas Mitteregger Gelb. Franz Mrkonjic lässt dem Torwart im gegnerischen Gehäuse keine Chance und trifft in Minute 63 zum 2:5. In weiterer Folge wird die Partie ruppiger. In der 63. Minute sorgt der Spielleiter für Farbe im Spiel - Gelb für Patrick Rauscher. Nach 65 Minuten wird Dominik Rohrmoser ebenfalls mittels gelber Karte verwarnt. Anschließend kennt der Referee in der 65. Minute kein Pardon und zeigt Johannes Eder die gelbe Karte. In der 65. Minute bekommt Kurt Mueller ebenfalls die gelbe Karte vor die Nase gehalten. In Minute 66 fasst sich Fabian Neumayr ein Herz und verwertet überlegt zum 2:6. In der 73. Minute kann der Ball nicht aus der Gefahrenzone befördert werden und Franz Mrkonjic kann zum 2:7 verwerten. Danach beendet der Schiedsrichter das Spiel und UFV Thalgau darf mit drei Punkten im Gepäck die Heimreise antreten.

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Nachwuchs-Reporter