Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

TSV Unken gewinnt im Mittelfeldduell gegen USV Flachau

Zum Abschluss der Herbstsaison in der 1. Klasse Süd empfängt der Aufsteiger TSV Unken am 15. Spieltag den USC Flachau. Die Zuschauer sahen ein sehr gutes Fußballspiel zwischen dem Sechsten und dem Fünften der Tabelle. Am Ende war Unken jedoch die etwas bessere Mannschaft und gewinnt klar mit 4:2. Durch diese drei Punkte tauschen die beiden Teams ihre Tabellenplatzierungen vor der Winterpause.

 

Blitzstart von Unken

Gerade einmal eine Minute war gespielt, da steht es schon 1:0 für die Hausherren. Nach einem Eckball erzielt Wolfgang Auer das schnellste Saisontor seiner Mannschaft. Auch wenn die Partie quasi mit einer Führung für Unken startet, lässt Flachau den Kopf nicht hängen und versucht, genau so wie der Gegner, guten Fußball zu spielen. Nach 27 Minuten fällt dann auch der einigermaßen verdiente Ausgleich. Durch einen fatalen Passfehler im Aufbauspiel der Unkener läuft Michael Wanner alleine auf das gegnerische Tor und erzielt das 1:1. In den nächsten Minuten gibt es ein paar Halbchancen auf beiden Seiten, jedoch entstehen keine wirklich gefährlichen Situationen mehr. Somit geht es mit einem verdienten 1:1 in die Halbzeit.

Fragwürdige Schiedsrichterentscheidungen im zweiten Durchgang

Fast wie in der ersten Halbzeit braucht Unken wieder nur eine Minute um das nächste Tor zu schießen. Nach einem Lochpass wird Andreas Hasenauer perfekt in Szene gesetzt, allerdings steht der Angreifer klar im Abseits, doch die Pfeife des Schiedsrichters bleibt aus. Hasenauer lässt sich dieses Geschenk nicht nehmen und bringt seine Mannschaft mit 2:1 in Führung. In weiterer Folge bleiben die Hausherren aber am Drücker und erarbeiten sich weitere gute Tormöglichkeiten. In der 64. Minute fällt dann mehr oder weniger die Entscheidung. Nach einer schönen Kombination stellt Florian Wimmer auf 3:1. Unken steht in der Schlussphase hinten sehr kompakt und lässt fast keine Torchance für Flachau zu. Drei Minuten vor Schluss macht Wimmer dann den endgültigen Deckel drauf und schießt das 4:1. Den Schlusspunkt in diesem Spiel setzt Flachau-Joker Semir Beganovic mit dem 4:2 Endstand. Auch er steht in einer vermeintlichen Abseitsposition, doch der Unparteiische lässt erneut weiterlaufen. Durch die drei Punkte überwintert Unken auf dem fünften Platz. Flachau schließt die Herbstsaison auf dem sechsten Rang ab.

Stimme zum Spiel:

Florian Wimmer, Sektionsleiter TSV Unken:

„Es war über 90 Minuten ein gutes Spiel von beiden Mannschaften. Aufgrund des Spielstandes waren wir aber etwas besser. Am Ende war es auch ein verdienter Heimsieg und ein guter Herbstausklang.“ 

 

von Jakob Stöllinger

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Nachwuchs-Reporter